Opfer der Rezession

Die schweizerische Industrie- und Handelsgruppe Orell Füssli hat im ersten Halbjahr 2009 einen herben Rückschlag einstecken müssen. Der Umsatz der Gruppe, die unter anderem Schweizer Banknoten druckt und Bücher verkauft, sank um 20% auf 137,9 Mio Franken (rund 90,3 Mio Euro). Der Gewinn schrumpfte sogar um 92% auf noch 0,8 Mio Franken (etwa 0,5 Mio Euro). Unter den Minusmachern ist auch die Buchhandelssparte.

Nach Angaben des Unternehmens (hier die Pressemitteilung) stieg der Umsatz der Buchhandelssparte (hier der Eintrag im buchreport-Ranking der 50 größten Buchhandlungen) zwar zur Jahresmitte um rund 1,4% auf 36 Mio Euro; flächenbereinigt sank der Umsatz jedoch um 3,9%. Die Zahlen spiegelten das „rezessive Marktumfeld in der Schweiz“, so das Unternehmen. Die Anlaufkosten der neuen Filialen belasteten die Marge und führten zu einem negativen Betriebsergebnis von 1,9 Mio Euro.

Kostensenkungsmaßnahmen und das traditionell stärkere 2. Halbjahr, so die Hoffnung, könnten das Jahresergebnis jedoch auf Vorjahresniveau heben.

Zum Verlagssegment erklärte der Konzern, dass sowohl das Halbjahresresultat als auch der erwartete Jahresabschluss bei Umsatz und Betriebsgewinn leicht unter Vorjahr lägen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Opfer der Rezession"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018