Kaufknechte und Datenlieferanten

Die „Süddeutsche Zeitung“ verfolgt die Debatte über die Löschung von Büchern auf Amazons E-Book-Lesegerät Kindle, in der das Thema DRM ins Zentrum rücke. „Nach der Lösch-Attacke des Buchhändlers weiß man, dass der Nutzer mit dem Kindle ein Lesegerät an der sehr kurzen Leine des Buchhändlers erstanden hat, auf dem dieser offenbar jederzeit nach Belieben rumfuhrwerken kann.“ Zudem hätten die die Käufer von Orwells1984“ erfahren müssen, dass sie mit ihrem „Kindle-1984“ keinesfalls das elektronische Äquivalent eines Buches erstanden (und damit in ihren Besitz genommen) haben, sondern allenfalls das Recht, die elektronische Kopie dieses Werks zu nutzen.

Damit aber weite sich die alte DRM-Diskussion der geknebelten Hardware, jetzt gehe es um Fragen, die sich um die künftige Handhabung aller Dienste des „cloud computing“ drehen. Die Konsumenten seien zu „Kaufknechten und Datenlieferanten“ geworden.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 11)

VERLAGE

Duden: straft mit der 25. Auflage des Duden und einem „Finanzmarktwörterbuch“ all jene Lügen, die gedruckte Lexika pauschal und notorisch als unflexible, behäbige Medien schmähen.
welt.de
 

BÜCHER & AUTOREN

Frank Schätzing: veröffentlicht fünf Jahre nach dem Welterfolg „Der Schwarm“ (über 3 Mio verkaufte Exemplare) im Herbst einen neuen Roman, der zum Mond reist – das ist aber fast schon alles, was Verlag und Autor verraten.
focus.de

ONLINE

Heidelberger Appell: Der Konflikt zwischen „Open Access“ und der Publikationsfreiheit wird entschärft; die Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) will Autoren nicht zu einer bestimmten Publikationsform zwingen– doch die Gefahr für die Publikationsfreiheit ist keineswegs vom Tisch.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 29)

Kindle: Sie „Süddeutsche Zeitung“ fasst Nicholson Bakers Essay über einen Selbstversuch mit dem Kindle 2 zusammen.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

E-Book: Samsung greift Amazon und Sony mit eigenem Gerät an.
„Financial Times Deutschland“ (S. 8)

Piraterie: Disney Enterprises, Warner Bros, Universal Studios, Columbia Pictures und neun weitere Filmstudios wollen Pirate Bay stilllegen lassen.
turi2.de

MEDIEN & MÄRKTE

Versandhandel: wird auch in diesem Jahr dank eines stark wachsenden Internetgeschäfts seinen Marktanteil im Einzelhandel ausbauen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 11), „Financial Times Deutschland“ (S. 7), „Handelsblatt“ (S. 4)

TV-Werbung: US-Sender werden Werbezeiten nicht los, Preise brechen deutlich ein, Kunden investieren in eigene Internetpräsenz.
ftd.de

SZENE

Harald Schmidt: twittert nicht, muss die „FAZ“ heute zerknirscht feststellen, die auf eine Twitter-Pressekonferenz eines Möchtegern-Schmidts hereinfiel.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 31)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kaufknechte und Datenlieferanten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.