Herzlichen Glückwunsch!

Ihre Romane sind vielfach preisgekrönt, längst ist sie eine feste Größe in der deutschen Literatur: Die erfolgreiche Romanautorin Asta Scheib begeht am 27. Juli ihren 70. Geburtstag. Seit 1986 ist sie PEN-Mitglied, 1997 wurde sie für ihre Verdienste um die deutsche Sprache mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Bereits seit den 70er-Jahren schreibt sie Drehbücher, 1981 erschien ihr erstes Buch „Langsame Tage“. Seither sind mehr als 20 Bücher von Asta Scheib erschienen.
In ihren Romann erweckt sie auf unvergleichliche Weise historische Themen und Figuren zum Leben, so zuletzt in „Frost und Sonne“, ihrem Roman über Felix Jussupow und den Zarenhof. In ihrer neuen Romanbiografie „Das Schönste, was ich sah“ erzählt Asta Scheib nicht nur vom beeindruckenden Aufstieg eines Künstlers, sondern auch eine der schönsten Liebesgeschichten des 19. Jahrhunderts – die zwischen dem mittellosen Maler Giovanni Segantini und der Bürgerstochter Luigia Bugatti. Das Buch erscheint am 14. September bei Hoffmann und Campe.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Herzlichen Glückwunsch!"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr
  • Ersatz für E-Mail, Flurfunk und Konferenzraum  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten