Print first

Was gestern bereits in den US-Medien zu lesen war, steht heute in der deutschen Presse: Die „FTD“ berichtet, dass der Streit um Amazons Pricing von E-Books in eine neuer Runde geht. Demnach hat Sourcebooks, ein führender unabhängiger Verlag, angekündigt, Neuerscheinung vorerst nicht mehr sofort als E-Book beim weltgrößten Onlinehändler Amazon anzubieten. Der Verlag wolle ein populäres Jugendbuch erst nach einem halben Jahr als E-Book verkaufen, nachdem es bereits als gebundene Ausgabe auf dem Markt erschienen ist. „Es hat einfach keinen Sinn, ein neues Buch für nur 9,99 Dollar zu verkaufen“, zitiert die FTD Sourcebooks-Chefin Dominique Raccah. Der Verlag plane mit einer vergleichsweise hohen Auflage von 75.000 Stück. Zur Statistik: 2008 sei der Umsatz mit E-Books in den USA um 68% auf mehr als 113 Mio Dollar angestiegen.
ftd.de

ONLINE

Ebay: Markenhersteller können den Vertrieb ihrer Ware auf dem Internetmarktplatz einschränken, hat ein Gericht entschieden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 17)

Twitter: Die Zahl der aktiven deutschsprachigen Twitterer ist im Juni um 34% auf 105.000 gestiegen.
faz.net

MEDIEN & MÄRKTE

Kino: PixarsOben!“ und James CameronsAvatar“ wiederbeleben das 3-D-Kino.
focus.de

Medien: Die traditionsreiche amerikanische Wirtschaftszeitschrift „Business Week“ könnte verkauft werden.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 16), „Handelsblatt“ (S. 14)

Software: Microsoft rüstet sich gegen Google, neues Softwarepaket fürs Büro setzt auf Online-Funktionen.
„Handelsblatt“ (S. 18)

SZENE

Sten Nadolny, Tilman Spengler: Der Schriftsteller und Publizist schreiben Texte auf der Webseite steinmeier-blog.net – über die ersten 100 Tage der Kanzlerschaft von Steinmeier.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 10)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Print first"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018