Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Dorling Kindersley im Trend

Erfolg auf ganzer Linie: Dorling Kindersley Deutschland (DK) freut sich über ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2009. Der Münchner Verlag erzielt laut Media Control ein Umsatzplus im zweistelligen Bereich* in allen Haupt-Warengruppen. Dorling Kindersley behauptet sich damit auf Platz 3 der Warengruppe „Ratgeber“. In den Hauptwaren¬gruppen Ratgeber, Reisen und Kinder kann sich der Verlag besonders gut durchsetzen.

Gesamtmarkt Sachbuch

Betrachtet man alle nicht-belletristischen Warengruppen erzielte der Markt im Vergleich zum Vorjahr im ersten Halbjahr 2009 insgesamt ein leichtes Plus von 1,98 %. Dorling Kindersley punktet hier mit einem deutlichen Zuwachs von 14,56 %.

Ratgeber

Gegen den Trend freut sich Dorling Kindersley über einen starken Verkaufszuwachs im Bereich Rat¬geber. Während die Verkäufe hier insgesamt betrachtet um 2,54 % zurückgingen, verzeichnet DK ein sattes Plus von 12 %.

Wer Dorling Kindersley sagt, meint auch das anspruchsvolle Autorenkochbuch und so ist es nicht verwun¬derlich, dass sich DK in der Warengruppe Essen & Trinken über einen beachtlichen Mehr¬verkauf von 34 % freuen kann. Toptitel ist hier der Ende 2008 erschienene neue Band von Jamie Oliver, Jamies Kochschule, der sich seit 35 Wochen in den Bestsellerlisten hält.

Kinderbuch

Außerordentlich freut Vertriebs- und Marketingleiterin Doris Giesemann der Erfolg im Segment Kindersachbuch, einem der Steckenpferde des Verlags. Auch hier rutscht DK im Ranking nach oben: von Rang 8 auf Rang 5. Entgegen dem Markttrend (- 8 %) wird ein Plus von 34,5 % verzeichnet. Dies ist eine deutliche Endkundenentscheidung, so Giesemann, und auch eine Chance für den Buchhandel, denn über Sachthemen, die Kinder interessieren werden auch Nichtleser in die Buchhandlung gelockt.

Der Erfolg von Dorling Kindersley

Der Kunde von heute ist anspruchsvoll, so Vertriebs- und Marketingleiterin Doris Giesemann. Er setzt auf Qualität und Nachhaltigkeit. Die Menschen wenden sich gerade in der Krise traditionellen Werten wie z.B. der Bildung zu. Für diese geben sie dann gerne Geld aus. Dies erklärt den Erfolg von Titeln die Sachthemen behandeln.

Laut Giesemann hat sich auch das Lese- und Nutzerverhalten in den letzten Jahren stark verändert. Die Leser, die Kunden, wollen verführt werden, sie haben einen hohen Anspruch an die visuelle Umsetzung und an einen leichten Zugang zum Thema. Die Bücher von Dorling Kindersley passen damit Jahr für Jahr besser zu den Menschen.

Das Team von Dorling Kindersley freut sich nun auf ein starkes Weihnachtsgeschäft und ein wieder einmal außergewöhnliches Herbstprogramm 2009!

* Quelle für alle Zahlen: Media Control.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dorling Kindersley im Trend"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften