Schutzschirm fürs Sortiment

Auch französische Mühlen mahlen langsam, aber Hauptsache, die Ernte stimmt am Ende: Über zwei Jahre, nachdem die zur französischen Kultur- und Kommunikationsministerin aufgestiegene – und kürzlich von Frédéric Mitterrand abgelöste – Schriftstellerin Christine Albanel einen Bericht zur Lage der Buchnation vorgelegt und darin ein Gütesiegel für Qualitätsbuchhandlungen angeregt hat, zeigt die Initiative Früchte. Nach einem Bericht von „Livres Hebdo“ haben sich 635 Sortimenter mit Dossiers zu ihren Firmen für das Label „Librairie indépendante de référence“ (Lir) beworben. Jetzt trifft sich eine vom Verleger Antoine Gallimard geleitete Kommission (u.a. mit dem Autor Daniel Pennac sowie Hachette Livre-Chef Francis Lang), um die Bewerbungen zu sichten.

Hintergrund: Geschäfte mit einem vielfältigen Titelangebot, zu deren Umsatz der Verkauf von neuen Büchern mindestens 50% beisteuert, sollen künftig von der Gewerbesteuer befreit werden und weitere direkte Finanzhilfen erhalten; auch bei der Miete der Ladenlokale sollen die Buchhändler unterstützt werden. Nach Einschätzung von Benoît Bougerol, Präsident des Buchhändlerverbands Syndicat de la librairie française (SLF), könnten rund 1000 Unternehmen die Vorteile des Labels erhalten.

aus: buchreport.express 27/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schutzschirm fürs Sortiment"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018