Packende Revolution

In der „FAZ“ lobt Günther Heydemann das Buch des ehemaligen DDR-Bürgerrechtlers Ehrhart Neubert, ihm sei „eine durchweg distanzierte, kühl abwägende und daher ausgewogene Darstellung der ,Wende’ gelungen, die sich in manchen Abschnitten wie ein Krimi liest“. Neubert schildere „insbesondere den mühseligen Kampf der schrittweisen Niederringung der Partei und ihrer Helfershelfer bis zur Wiedervereinigung ebenso detailliert wie kompetent. Ihm ist eine schnörkellose, doch zugleich packende Schilderung des wichtigsten Ereignisses unserer jüngsten Geschichte gelungen, der es gleichwohl nicht an profunder Analyse mangelt.“

Ehrhart Neubert: Unsere Revolution. Die Geschichte der Jahre 1989/90. Piper 2008, 24,90 Euro

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 9)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Alexandre Adler: Das Geheimnis der Templer. Von den Rosenkreuzern bis Rennes-le-Château. C.H. Beck 2009, 19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Mahmud Doulatabadi: Der Colonel. Unions-Verlag 2009, 19,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Michael G. Fritz: Tante Laura. Roman. Mitteldeutscher Verlag, 16 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Amara Lakhous: Krach der Kulturen um einen Fahrstuhl an der Piazza Vittorio, Wagenbach 2009, 10,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Elsemarie Maletzke: Jane Austen für Boshafte. Insel 2009, 6 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16)

Hörbuch

Raymond Chandler: Der große Schlaf – Lesung Christian Brückner, 6 CD (461 Min.); Der lange Abschied, 13 CD (956 Min.); Nevada Gas, 2 CD (132 Min.); Spanisches Blut, 2 CD (136 Min.); Zierfische, 2 CD (132 Min.) – Lesung Günter Lamprecht. Diogenes-Hörbücher 2009. – Bay City Blues, Blutiger Wind – Lesung Christian Brückner. Edition Parlando 2006.
nzz.ch

VORAUSGESEHEN – Der Filmtipp

Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 1,2 Mrd Dollar gehören die ersten beiden „Ice Age“-Filme zu den erfolgreichsten Animationsfilmen überhaupt. Allein in Deutschland sahen rund 16 Mio Zuschauer die Abenteuer von Faultier Sid (in der deutschen Version erneut gesprochen von Otto Waalkes), Mammut Manny, Säbelzahntiger Diego und dem Zuschauerfavoriten, Eichhörnchen Scrat, auf der ewig erfolglosen Jagd nach der Eichel.

Nachdem Manny in „Ice Age 2 – Jetzt taut’s“ die Mammutdame Ellie kennen gelernt hat, kündigt sich im dritten Teil Nachwuchs bei den beiden an. In der Folge fühlt sich Faultier Sid ausgegrenzt, sucht neuen Familienanschluss und schnappt sich ein paar unausgebrütete Eier. Scrat fühlt sich zwischen einer Eichel und einer plötzlich auftauchenden Artgenossin hin- und hergezogen. Und Diego fragt sich, ob er für einen Urzeittiger nicht viel zu verweichlicht ist. Den roten Faden bildet die gemeinsame Entdeckungsreise an einen geheimen Ort, an dem Dinosaurier leben. Dort müssen die Tiere ihren allzu leichtsinnigen Freund Sid aus misslicher Lage befreien.

Das Buch zum Film ist bei Dorling Kindersley erschienen und kostet 7,95 Euro.
 
„Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los“ läuft seit gestern in den deutschen Kinos.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Packende Revolution"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.