Wie Rufer in der Wüste

Dass Remissionen zum Geschäftsmodell des Buchhandels gehören, ist klar. Dass aber trotz wirtschaftlicher Zwangslagen durch völlig überhöhte Quoten Millionenbeträge versenkt werden, kann die Branche nicht kaltlassen. So lautet das Credo der AG Pro, die sich im Börsenverein mit Rationalisierungsfragen beschäftigt.

Nach dem Auftritt beim Branchenparlament (buchreport berichtete) wurde jetzt während der Buchtage in Berlin ein weiterer Anlauf im Kampf gegen die Windmühlen unternommen. Unterfüttert u.a. mit folgenden Appellen, die zu einer Reduzierung der teuren Rücksendungen führen sollen:

  • Einhaltung von maximal 2 bis 3 Remissionsterminen pro Jahr und Verlag.
  • Keine Remissionen mehr mit nur einem Buch pro Sendung.
  • Möglicher Verzicht auf Partieexemplare.
  • Nicht wieder verkäufliche Ware sollte möglichst in der Buchhandlung entsorgt und vom Verlag in einer mit dem Kunden zu vereinbarenden Weise gutgeschrieben werden.

Ob die Anregungen der AG Pro zur Lösung des Problems beitragen werden, bleibt fraglich. Die aktuellen Zahlen aus der Logistik-Umfrage des Börsenvereins belegen, dass die Remissionsquote im Jahr 2008 leicht gestiegen ist.

aus: buchreport.express 26/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie Rufer in der Wüste"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018