Platzt die Flächenblase?

Der geplante massive Personalabbau bei der DBH wird den Charakter des gehobenen Filialbuchhandels an den 57 Hugendubel- und Habel-Standorten verändern. In der Branche wird der als radikal empfundene Schnitt auch mit allen Weiterungen diskutiert. Vor allem: Platzt jetzt die Flächenblase? Fällt der von den Ketten mit massiver Standort- und Großflächenexpansion betriebene „Strukturbruch“ der Branche jetzt auf die Verursacher zurück?

  • Die DBH selbst begründet die Entlassungswelle und die sortimenterische Neuorientierung mit der in der Branche längst weitläufig thematisierten Diskrepanz zwischen stagnierenden Buchumsätzen und der massiven Flächenvermehrung in teuren Lagen.
  • Die großen Wettbewerber enthalten sich zwar offiziell eines Kommentars zum DBH-Strategiewechsel, wollen aber insgesamt von einer verschärften wirtschaftlichen Entwicklung und neuen Weichenstellungen derzeit nichts wissen; es wird auch weiter expandiert.
  • Zwar ist auch bei Marktführer Thalia und beim größten Regionalfilialisten Mayersche gelegentlich von Personalanpassungen zu hören. Dies gilt allerdings als üblicher lokaler Korrekturbedarf, weil stets einzelne Standorte die Erwartungen nicht erfüllen.
  • Weitere Fragen der aktuellen Diskussion:Wie viel der DBH-Krise ist hausgemacht? Welche Perspektiven ergeben sich für den Standortbuchhandel, wenn ein marktführendes Unternehmen sein Angebot verschlankt und beim Service spart?

Antworten hier und im neuen buchreport.express 25/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Platzt die Flächenblase?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018