Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Gereon Janßen verlässt Buch Habel

Gereon Janßen (46), seit 1999 Verkaufs- und Marketingleiter der Buch Habel GmbH & Co. KG, verlässt die DBH Buch Handels GmbH & Co. KG zum 30. Juni 2009. Er scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus und will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Nina Hugendubel, Mitglied des Beirats der DBH, dankt Gereon Janßen für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für seine weitere berufliche und private Zukunft alles Gute.

Für weitere Informationen:

Christian Horwedel, Engel & Zimmermann AG

Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, 82131 Gauting

Tel 089 893 563 47, Fax 089 893 984 29

Email: info@engel-zimmermann.de

und

Gereon Janßen

Gartenstraße 3, 64342 Seeheim-Jugenheim

Tel. 06257 999775

Email: gereon.janssen@t-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gereon Janßen verlässt Buch Habel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse