Kein Clash der Kulturen?

An den Schulen des Deutschen Buchhandels in Frankfurt-Seckbach ticken die Uhren manchmal schneller als in der Tiefe der Buchhandelslandschaft: Unterrichtsprojekte zu aktuellen Themen machen es möglich, unter Einbeziehung des Branchennachwuchses neue Wege aufzuzeigen. Weil Zusatzsortimente als Hoffnungsträger gelten, wurde beim Praxistag „Videospiele & Co.“ das Potenzial von Konsolen- oder Computerspielen abgeklopft. Mit der Erkenntnis, dass Spielehersteller und Buchbranche zwar unterschiedlich ticken, beide Kulturen aber voneinander profitieren können.

Der japanische Spielekonsolen- und Videohersteller Nintendo – Partner des Praxistages in Seckbach – ist von der wachsenden Bedeutung des Vertriebskanals Buchhandel fest überzeugt:

  • Mit einer Produktpalette elektronischer Lernspiele zeigte das weltweit agierende Unternehmen – seit letztem Jahr auch Mitglied im Didacta-Verband – auf der Bildungsmesse Didacta 2008, auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig sowie auf den Buchhändlertagen in Berlin Flagge.
  • Mittlerweile bieten zahlreiche Bildungsverlage Software für die Konsole Nintendo DS, aber auch für den PC oder Mac an. Beispiele: Wer Vokabeln büffeln muss, kann mit dem „VokabelStar“ von Langenscheidt üben. Die Klett-Tochter Braingame bietet buchhandelsaffine Lern-Adventures sowie Strategie- und Krimi-Spiele an. Tessloff hat die Verwertungskette der unverwüstlichen „Was-ist-was“-Reihe mit mehreren Wissensspielen digital verlängert.

Großfilialisten wie die Mayersche oder Hugendubel haben bereits reagiert: Bei ihnen bekommen Video- und PC-Spiele feste Plätze auf der Verkaufsfläche.

(Aus buchreport.express 23/2009)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kein Clash der Kulturen?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten