Aus Drei mach Eins

Die Presse blickt auf die gewaltigen Umbrüche, die in der deutschen Einzelhandelslandschaft heraufziehen: Die beiden größten deutschen Warenhausketten Karstadt und Kaufhof stehen vor einer Fusion, Konkurrent Hertie vor der Pleite. „Von drei Kaufhäusern bleibt eins“, beschreibt die „Financial Times Deutschland“ das wahrscheinlichste Zukunftsszenario. „In einigen deutschen Städten könnte es keine zentrale Einkaufsmöglichkeit mehr geben.“

Überrascht, aber nicht wirklich erstaunt nehmen die Beobachter die Kehrtwende von Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick zur Kenntnis, der gestern seinen Widerstand gegen eine Karstadt-Kaufhof-Fusion aufgegeben hat (hier der Bericht der „Süddeutschen Zeitung“). Von einer „Flucht in die Fusion“ spricht der „Tagesspiegel“. Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick habe offenbar zuerst seinen Widerstand gegen das Zusammengehen aufgegeben, weil er auch die Hoffnung auf staatliche Unterstützung aufgegeben habe. Das „Handelsblatt“ meint dagegen, trotz der Annäherung bemühe Arcandor sich weiter um eine „zusätzliche“ Absicherung durch den Staat.
ftd.de, tagesspiegel.de, handelsblatt.com, faz.net, welt.de

Zum anderen großen Handelsthema Hertie schreibt die „FAZ“, der Investor Dawnay Day und die Deutsche Bank seien die Buhmänner der Pleite. Die „Welt“ dröselt die „verwinkelte Vorgeschichte“ der Pleite auf. Mit Blick auf die Beschäftigten konstatiert die „Frankfurter Rundschau“ bitter: „Es wird vor allem Frauen treffen, die oft jahrzehntelang für Hertie hinter dem Verkaufstresen gestanden haben: Die am Mittwoch besiegelte Insolvenz der Kaufhauskette wird 2800 Menschen den Job kosten.“
welt.de, fr-online.de, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 22)

HANDEL

Thalia Schweiz hat in den vergangenen Monaten leichte Umsatzverluste hinnehmen müssen, verrät Geschäftsführer Pascal Schneebeli im Interview.
moneycab.com

VERLAGE

Suhrkamp: Die mögliche Unterbringung des Verlagsarchivs in Marbach schockt die vom „Verlassenheitssyndrom geschwächten Stadt“ Frankfurt, berichtet Ina Hartwig.
fr-online.de

BÜCHER & AUTOREN

Navid Kermani: Der beim Hessischen Kulturpreis ausgeladene muslimische Schriftsteller erhält jede Menge öffentlichen Zuspruch – unter anderem von Kirchentagspräsidentin Karin von Welck, EKD-Präses Göring-Eckardt, dem Theologen Friedrich Wilhelm Graf und dem hessischen CDU-Vorstandsmitglied Yasar Bilgin.
faz.net, fr-online, Kommentare: fr-online.de, welt.de

Arthur Conan Doyle: Die Zeitungen gratulieren dem Vater von Sherlock Homes zum 150. Geburtstag, die Süddeutsche sogar auf einer ganzen Seite.
nzz.ch, fr-online.de, „Süddeutsche Zeitung“ (Seite 16), davon im Netz: sueddeutsche.de, sueddeutsche,de, sueddeutsche.de

Barbara Köhler und Tilman Rammstedt bekommen die diesjährigen Literaturpreise der deutschen Wirtschaft in den Sparten Poesie und Prosa.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 35)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus Drei mach Eins"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften