Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Ready for Take off – die eBuch startet durch

Die Jahrestagung der eBuch e.G. fand am vergangenen Wochenende (15. bis 17. Mai 2009)  in Wandlitz nordöstlich von Berlin statt.  Von den mittlerweile über 350 Mitgliedern der Genossenschaft waren fast 50 Mitglieder nach Berlin gereist, um sich über die neuesten Entwicklungen in der Genossenschaft zu informieren.  Bereits am Freitag abend wurde im Seepark-Hotel Wandlitz der kollegiale Gedankenaustausch bis in die Nacht hinein intensiv betrieben.  Für das umfangreiche Seminar-Programm am Samstag hatten sich über 70 Personen angemeldet. Christoph Kretschmer von Libri eröffnete die Vortragsreihe mit einem Status zum Thema eBook. Hier wurden die Chancen und Befürchtungen im Kreis der Buchhändler angeregt diskutiert. Ein launiger und rasanter Vortrag zum Thema „Kooperation und Marke“ (von Ulrich Eggert, Köln) machte den angereisten Buchhändlern klar, wie es innerhalb der eBuch weitergehen muß, damit man sich vom Mitbewerb absetzen kann. Nur mit Hilfe eines ausgereiften Konzepts zur Markenbildung wird die eBuch den nächsten Schritt in Richtung einer bundesweit bekannten Marke schaffen, die für einheitliche Qualität und ein eigenständiges Image im Buchhandel steht. Ein erster Schritt in diese Richtung soll die Internet-Buchhandlung der Genossenschaft werden (www.ebuch.de) die für Endkunden zur zentralen Bestellplattform für Direktbestellungen ausgebaut wird. Wie diese neue Dachlösung in die von den eBuch-Mitgliedern in großer Anzahl bereits betriebenen eigenen Internet-Buchhandlungen integriert wird, wurde ebenfalls vorgestellt.  Nach dem Mittagessen konnten sich die angereisten Besucher auf eine Premiere freuen: Die Ullstein-Krimiautorin Elisabeth Herrmann samt Ihrer Lektorin plauderten aus dem Nähkästchen, wie im Ullstein-Verlag Bücher entstehen. Eine Lesung mit anschließender Signiergelegenheit gaben den Buchhändlern die Möglichkeit, die Autorin näher kennenzulernen.  Direkt im Anschluß stellten das eBuch-Dispo-Team (Inez Baumann und Jochen Förster) die seit Anfang Mai freigeschaltete integrierte Bestellplattform „Verlag@eBuch“ den Mitgliedern vor. Die Buchhändler waren von den neuen Möglichkeiten begeistert. Es folgte die Vorstellung einer Reihe von neuen Dienstleistungen, die von den Mitgliedern der Genossenschaft ab sofort genutzt werden können. Dazu gehörten unter anderem mit „Schulbuch ANABEL“ eine umfassende Lösung für das Schulbuchgeschäft durch einen externen Dienstleister, neue Möglichkeiten bei der Individualisierung der Kundenzeitschrift buch-aktuell des Harenberg Verlags, Rahmenvereinbarungen mit dem Hersteller von Bindemaschinen (Colibri), wie man mit Computer-Systemen der neuesten Generation bis zu 400,– ? Strom pro Jahr sparen kann und vieles andere mehr.  Der Abend klang mit der Vorstellung des „Museums der Unerhörten Dinge“ durch Roland Albrecht aus, einer Empfehlung aus den Reihen der ebuch-Mitglieder. Herr Albrecht war es dann auch, der aus dem Kreis von 27 korrekten Einsendungen einer mittelständischen kleineren Buchhandlung in Süddeutschland eine von der eBuch ausgelobte kostenlose Wunsch-Autorenlesung bescherte, die den finanziellen Rahmen kleinerer Buchhandlungen normalerweise sprengt.  Der mit strahlendem Sonnenschein beginnende Sonntag passte so richtig zur Generalversammlung der eBuch. Denn die Vorstände Holm Löwe und Herbert Thurn konnten den angereisten Mitgliedern einen äußerst positiven Jahresabschluß 2008 präsentieren. Zwei Auslöser gab es für das Jahresergebnis, welches die eBuch damit für die kommenden Aufgaben massiv stärkt: Im Geschäftsjahr 2008 konnten schon seit längerem vermutete Probleme in den internen Abrechnungsprozeduren aufgedeckt und beseitigt werden. Und das ANABEL-Zentrallager konnte in 2008 massiv ausgebaut werden. Beide Faktoren führten dazu, dass in der Bilanz 2008 alle aufgelaufenen Verlustvorträge der Vorjahre  vollständig ausgeglichen werden konnten, beträchtliche Beträge in die laut Satzung vorgesehen Rücklagen eingestellt werden konnten und an die Mitglieder eine Gewinnausschüttung erfolgen kann. Die anwesenden Mitglieder stimmten dem Vorschlag des Aufsichtsrats zur Gewinnverwendung zu.  Mit einer Aufstockung des Aufsichtsrats auf insgesamt 6 Aufsichtsräte und der anschließenden Wiederwahl des bisherigen Aufsichtsrats nahte der wohlverdiente Abschlußimbiss und alle angereisten Mitglieder konnten nach Hause reisen.  Holm Löwe & Herbert Thurn  Vorstände der eBuch e.G.  —

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ready for Take off – die eBuch startet durch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften