Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Silberburg-Verlag kauft Fleischhauer & Spohn

Der Tübinger Silberburg-Verlag übernimmt zum 1. Juni 2009 den Fleischhauer & Spohn Verlag. Thomas Bez, Inhaber von Fleischhauer & Spohn, und Silberburg-Verleger Titus Häussermann unterzeichneten Mitte Mai in Bietigheim-Bissingen den Kaufvertrag.

Der Kauf umfasst die Lagerbestände aller lieferbaren Bücher sowie alle Verlags-, Namens- und Lizenzrechte des Fleischhauer & Spohn Verlags. Personal wird nicht übernommen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Fleischhauer & Spohn werden vom bisherigen Inhaber, der Buchgroßhandlung G. Umbreit in Bietigheim-Bissingen, weiterbeschäftigt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Silberburg-Verlag wurde 1985 von Titus Häussermann in Stuttgart gegründet, seit 1992 hat er seinen Sitz in Tübingen. Er ist auf regionale Bücher und andere Medien spezialisiert, die sich baden-württembergischen Themen widmen, und publiziert zudem die Monatszeitschrift »Schönes Schwaben«. Pro Jahr erscheinen etwa 40 neue Bücher und 50 Neuauflagen – vom Wanderführer bis zum Bildband, vom landesgeschichtlichen Sachbuch bis zum Regionalkrimi oder zur Mundart-CD. Silberburg beschäftigt 15 Angestellte und zahlreiche freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Bereich der baden-württembergischen Regionalia ist der Silberburg-Verlag Marktführer.

Der Fleischhauer & Spohn Verlag wurde 1830 in Reutlingen gegründet, geht jedoch auf eine Druckerei aus dem 17. Jahrhundert zurück. 1918 wurde er von der Stuttgarter Buch- und PressegroßhandlungGustav Umbreit erworben. Seit 19808 haben Umbreit und der Fleischhauer & Spohn Verlag ihren Sitz in Bietigheim-Bissingen. Von Anfang an hatten Regionalia und Mundartbücher ihren Platz im Verlagsprogramm von Fleischhauer & Spohn. In den letzten Jahrzehnten wurden in vier Buchreihen regionale Freizeitführer veröffentlicht, die auf Familien mit Kindern sowie Kinder- und Jugendgruppen zugeschnitten sind: »Mit Kindern unterwegs«, »Mit Kindern entdecken«, »Mit Kindern radeln« und »Die schönsten Ziele für Familien«.

Der Silberburg-Verlag möchte mit dem Erwerb des Fleischhauer & Spohn Verlags seine starke Marktposition im Bereich der regionalen Wander-, Ausflugs- und Freizeitführer weiter ausbauen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Silberburg-Verlag kauft Fleischhauer & Spohn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. Juni - 25. Juni

      Bachmannpreis 2017

    2. 23. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    3. 24. Juni - 25. Juni

      Jahrestagung IG Unabhängiges Sortiment (ehemals AkS)

    4. 28. Juni

      Book meets Film

    5. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe