Dussmann nullt

Das Berliner KulturKaufhaus Dussmann (im buchreport-Rankling der 50 größten Buchandlungen auf Platz 27) hat das vergangene Jahr mit plus/minus Null abgeschlossen: Der Umsatz blieb bei 34 Mio Euro, geht aus dem Geschäftsbericht der Dussmann-Gruppe hervor. Die Medienhandlung trägt demnach 2,4% zum Umsatz der gesamten Dussmann-Gruppe bei, die ihren Schwerpunkt auf Facility-Management legt.

Nach Angaben von Thomas Greiner, Vorsitzender des Vorstandes der Dussmann-Gruppe, konnte das KulturKaufhaus unter der Leitung von Julia Claren im ersten Quartal ein Umsatzplus erwirtschaften. „Ich finde es toll, dass unsere Kunden, bei all den wirtschaftlichen Horrormeldungen, die uns täglich erreichen, weiterhin großen Wert auf gute Literatur und Musik legen. Auch für mich ist dies ein großes Stück Lebensqualität“, so Greiner.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dussmann nullt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.