Vier Prozent Marktanteil wären beachtlich

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ nimmt den Einstieg von Weltbild ins E-Book-Geschäft (buchreport.de berichtete) zum Anlass, den digitalen Markt zu durchleuchten. Im Interview mit den Frankfurtern preist Weltbild-Chef Carel Halff die bessere Technik des eigenen Cybook-Lesegeräts (im Vergleich zum Sony Reader): Dieses könne fünf Mal mehr Bücher speichern (über 1000) und könne diese in zwölf verschiedenen Schriftgrößen abbilden – drei Mal mehr als das Konkurrenzprodukt, das zudem noch teurer sei.

Trotz der guten Technologie halte Halff den Ball flach. „Wenn wir in 3 bis 5 Jahren mit dem digitalen Buch das Volumen des Hörbuchs von derzeit 4 Prozent Marktanteil am Buchmarkt erreichen, dann ist das ein beachtliches Ergebnis“ – vor allem der Einstiegspreis von 250 bis 300 Euro für das Lesegerät stehe einer schnellen Verbreitung im Weg; das elektronische Buchlesegerät werde erst im dritten Jahr positive Deckungsbeiträge leisten.

Im Kommentar warnt die „FAZ“ die Buchbranche davor, die Anfängerfehler der Musikindustrie zu wiederholen: restriktiver Kopierschutz, zu hohe Preise, zu viele technische Standards und zu komplizierte Technik.

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 14, 18), buchreport.de

BÜCHER & AUTOREN

Biografisches Schreiben: Schriftsteller wie Philip Roth wehren Fragen nach den biografischen Hintergründen ihrer Bücher gerne ab.
tagesspiegel.de
 
Comics: etablieren sich im Buchhandel und lösen die Mangas als einzige Umsatzbringer ab.
welt.de

Else Buschheuer: gibt das Bloggen auf und erklärt, warum sie nicht länger eine „gläserne Frau“ sein will.
tagesspiegel.de

Marilyn French: ist am Samstag in New York gestorben.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Friederike Mayröcker: Die österreichische Schriftstellerin erhält den Hermann-Lenz-Preis.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

ONLINE

Google: beherrscht noch die Suche im Internet, aber das semantische Web ist besser und liefert wirkliche Antworten statt Links.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 17)

Google 2: US-Kläger Michael W. Perry erklärt, warum Europa im Konflikt ums Urheberrecht nicht klein beigeben darf.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 29)

Google 3: Einer der großen Zukunftskämpfe zeichnet sich ab.
stern.de
 

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: Der Boom der Vororte ist vorbei, Innenstädte sind angesagt – und mit ihnen Kaufhäuser.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 20)

Einzelhandel: Ladenflächen in Haupteinkaufsstraßen sind weiterhin begehrt.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 20)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vier Prozent Marktanteil wären beachtlich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau