Ausweitung der Gewinnzone

Hitzewellen in der Gerüchteküche: Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ setzen mehrere US-Verlage auf Alternativen zu Amazons E-Book-Lesegerät Kindle. Außerdem stehe iPod-Erfinder Apple mit einem Reader in den Startlöchern.

Nach dem Bericht der US-Zeitung wollen sich besonders Zeitungs- und Zeitschriftenverlage gegen das Konditionen-Diktat von Amazon – insbesondere die Bestimmung der Verkaufspreise ohne Mitspracherecht der Verlage – wehren und die Entwicklung von Kindle-Alternativen unterstützen, darunter Hearst Corp. („San Francisco Chronicle“) und Cosmopolitan; Gannett Co. („USA Today“) und Pearson PLC („Financial Times“) hätten bereits Verträge mit der Firma Plastic Logic Ltd. unterzeichnet, die ihr Lesegerät 2010 auf den Markt bringen wolle; News Corp wolle einen Kindle-Rivalen auch finanziell unterstützen.

Anders als der Kindle könne dieses Gerät auch Anzeigen darstellen. Und anders als beim Amazon-Modell wollten die Verlage über die neuen Vertriebsschienen ihre Gewinnmarge (bei Amazon angeblich weniger als die Hälfte des Verkaufspreises) ausweiten.

Unabhängig von der Suche nach Kindle-Alternativen mutmaßt das Blatt, dass möglicherweise noch in dieser Woche ein Kindle-Modell mit größerem Display (speziell für eine Uni-Klientel entwickelt) vorgestellt wird. Außerdem wolle auch Apple auf dem Markt mitmischen und einen eigenen Reader präsentieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ausweitung der Gewinnzone"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018