Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Kandidaten für AKEP Award 2009 nominiert

Die Nominierten für den AKEP Award 2009 stehen fest. Mit diesem Preis zeichnet der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels zukunftsweisende elektronische Entwicklungen in Verlagen aus. Es gab 25 Bewerbungen. „Die Jury hat in den vergangenen fünf Jahren viele wichtige Projekte und Produkte auf dem Gebiet des Elektronischen Publizierens gesehen, insgesamt wurden mehr als 150 Beiträge eingereicht. Trotzdem überrascht uns die Qualität und Bandbreite der Entwicklungen jedes Jahr aufs Neue“, sagte Arnoud de Kemp, Sprecher der Jury. Der AKEP Award wird am 17. Juni 2009 in Berlin am Vorabend der Buchhändlertage im Rahmen der AKEP Jahrestagung vergeben.

Die Jury ermittelt die Preisträger in den Kategorien „Business to Business“ (B2B) und „Business to Consumer“ (B2C). Mit dem AKEP Junior Award, dem Nachwuchspreis für Elektronisches Publizieren, zeichnet sie zudem innovative Projekte und Produkte von Auszubildenden, Studierenden, Volontären und Praktikanten der Buchbranche aus. Der AKEP Award ist mit jeweils 2.500 Euro dotiert, der AKEP Junior Award mit 1.000 Euro.

Nominiert für den AKEP Award sind:

Kategorie B2B
– Comicstars.de, Comicstars GmbH (München)
– Textunes, Onkel & Onkel (Berlin)

Kategorie B2C
– Musicacademy.de, Schott Musik GmbH (Mainz)
– PaperC, Lucius & Lucius Verlagsgesellschaft (Stuttgart)

AKEP Junior Award
– E-Reader-Forum, Philipp Dudda
– DAISY Web Player, Wolfgang Eberius und Alexander Haffner

Der Fachjury für den AKEP Award gehören an: Ralf Baron (Arthur D. Little), Prof. Dr. Ernst-Peter Biesalski (HTWK Leipzig), Hans Huck-Blänsdorf (AKEP-Sprecher, Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG), Arnoud de Kemp (Akademische Verlagsgesellschaft AKA, digiprimo), Dr. Elisabeth Niggemann (Deutsche Nationalbibliothek), Klemens Polatschek (Collective Intelligence GmbH), Dr. Bettina Preiß (Sprecherin des Arbeitskreises kleinerer und unabhängiger Verlage (AkV), VDG Verlag für Datenbank und Geisteswissenschaften), Prof. Dr. Ursula Rautenberg (Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg), Martin Spencker (Georg Thieme Verlag), Martina Tittel (tittelconsulting) und Dr. h.c. Karl-Peter Winters (Vorsitzender des Verleger-Ausschusses, Verlagsgruppe Dr. Otto Schmidt).

Aktuelle Informationen sind im Internet unter www.akep-award.de abrufbar.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kandidaten für AKEP Award 2009 nominiert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften