Eklatante Text-Bild-Schere

Mehrere Zeitungen besprechen die Reportage von und mit Henning Mankell, die heute (20.15 Uhr) und (2. Teil) am 5. Mai im ZDF ausgestrahlt wird. Um ein differenzierteres Bild von Afrika zu zeigen, ist der Bestseller-Autor mit „heute“-Moderatorin Dunja Hayali durch „sein Afrika“ gereist. Die „FAZ“ wundert sich über die „eklatante Text-Bild-Schere“: „Während Gespräche und Hayalis Off-Kommentar die Not der Flüchtlinge und ihrer Familien erörtern, vermitteln Aufnahmen malerischer Landschaften in dezenter Sonnenuntergangsbeleuchtung und muschelputzender Frauen einen wildromantischen Eindruck vom ursprünglichen Leben.“

Auch der „Tagesspiegel“ bleibt skeptisch. Der Zweiteiler sei sicherlich gut gemeint, bleibe aber an der Oberfläche, möglicherweise müsse das angesichts des Sendeplatzes so sein. „Dennoch hätte man gerade mit einem Zugpferd wie Henning Mankell etwas Anpruchsvolleres wagen können.“

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 35), tagesspiegel.de, „Süddeutsche Zeitung“ (S. 15)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jorge Luis Borges u.a.: Gemeinsame Werke I. Sechs Aufgaben für Don Isidro Parodi. Zwei denkwürdige Phantasien. Mord nach Modell. Hanser 2009, 24,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Lars Gustafsson: Frau Sorgedahls schöne weiße Arme. Hanser 2009, 19,90 Euro.
nzz.ch

Lorenz Langenegger: Hier im Regen. Jung und Jung 2009, 20 Euro.
nzz.ch

Cees Nooteboom: Nachts kommen die Füchse. Erzählungen. Suhrkamp 2009, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Colm Tóibín: Mütter und Söhne. Erzählungen. Hanser 2009, 19,90 Euro.
nzz.ch

Sachbuch

Clara Rojas: Ich überlebte für meinen Sohn. Blanvalet 2009, 16,95 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

Hans-Peter Schwarz (Hg.): Die Bundesrepublik Deutschland. Eine Bilanz nach 60 Jahren. Böhlau 2008, 39,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Wolfgang Welsch: Die verklärte Diktatur. Der verdrängte Widerstand gegen den SED-Staat. Helios 2009, 24,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Theodore Ziolkowski: Mythologisierte Gegenwart. Deutsches Erleben seit 1933 in antikem Gewand. Wilhelm Fink Verlag 2008, 29,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Eklatante Text-Bild-Schere"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018