Monatspass

Ich-Agent trifft Horror-Ich

Die „FAZ“ bespricht die heute im ZDF (20.15 Uhr) ausgestrahlte Verfilmung von Martin Walsers Novelle „Ein fliehendes Pferd“, für die der Bodensee-Autor höchstpersönlich die Werbetrommel gerührt habe („unglaublich gut“) – und das, obwohl der Film keine Offenbarung sei. Immerhin sei die Verfilmung die bislang beste eines Walser-Werks. Ulrich Tukur spiele den unerträglich von sich selbst begeisterten „Ich-Agenten“ Klaus Buch, während Ulrich Noethen dem inneren Horror des Studienrates Helmut Halm „mürrisch adäquaten Ausdruck“ gebe. Auf der weiblichen Seite kontrastierten Katja Riemann als Halms Ehefrau Sabine und Petra Schmidt-Schaller als Buchs schöne Gefährtin Helene „produktiv“.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Leonid Aronson: Innenfläche der Hand. Erata Literaturverlag 2009, 19,95 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

T. C. Boyle: Die Frauen. Hanser 2009, 24,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

Jacques Chessex: Un Juif pour l’exemple. Grasset 2009, 16,90 Euro.  
nzz.ch

Joachim Gaertner: Ich bin voller Hass – und das liebe ich. Eichborn 2009, 16,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Peter Handke: Die Kuckucke von Velika Hoca. Eine Nachschrift. Suhrkamp 2009, 15,80 Euro.
fr-online.de

John Wray: Retter der Welt. Rowohlt 2009, 19,90 Euro
„Spiegel“ (S. 159)

Sachbuch

Seyla Benhabib: Kosmopolitismus und Demokratie. Eine Debatte. Campus Verlag 2008, 21,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Franziska Drohsel (Hg.): Was ist heute links? Thesen für eine Politik der Zukunft. Campus 2009, 17,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Christian Kracht, Eckhart Nickel: Gebrauchsanweisung für Kathmandu und Nepal. Piper 2009, 12,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Klaus Lippmann: Betriebswirtschaftliche Gutachten: Eine Anleitung für die Praxis. Ruhland 2008.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 12)

Ori und Rom Brafman: Kopflos: Wie unser Bauchgefühl uns in die Irre führt – und was wir dagegen tun können. Campus 2008, 19,990 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 12)

Philippe Jaccottet: Notizen aus der Tiefe. Hanser-Verlag, München 2009, 17,90 Euro.
nzz.ch

Christoph Links: Das Schicksal der DDR-Verlage. Die Privatisierung und ihre Konsequenzen. Links Verlag 2009, 25,90 Euro.
tagesspiegel.de

Richard Münch: Globale Eliten, lokale Autoritäten. Bildung und Wissenschaft unter dem Regime von Pisa, McKinsey & Co. Suhrkamp 2009, 13 Euro.
fr-online.de

Jürgen Osterhammel: Die Verwandlung der Welt. Eine Geschichte des 19. Jahrhunderts. C. H. Beck 2009, 49,90 Euro.
tagesspiegel.de

Hans-Jörg Rheinberger, Staffan Müller-Wille: Vererbung. Geschichte und Kultur eines biologischen Konzepts. S. Fischer 2009, 13,95 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Joseph Scheppach: Das geheime Bewusstsein der Pflanzen. Botschaften aus einer unbekannten Welt. Droemer 2009, 19,95 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Julia Engelbrecht-Schnür: Wo bist du? HoCa 2009, 25 Euro (Interview).
spiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ich-Agent trifft Horror-Ich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.