Millionenspiel mit Dan Brown

Darauf haben nicht nur die Dan-Brown-Fans, sondern auch die rezessionsgeplagten- oder verängstigten Buchhändler weltweit gewartet: Doubleday will am 15. September in den USA und Kanada den neuen Roman des Bestseller-Autors, „The Lost Symbol“, auf den Markt bringen; in Großbritannien soll Transworld Publishers den Roman am selben Tag an den Start schieben; in Deutschland erscheint der Roman im Herbst 2009 als Hardcover und Hörbuch bei Lübbe.

Nach Angaben der Random House-Tochter startet die Fortsetzung von „The Da Vinci Code“ mit der höchsten Erstauflage in der Geschichte der Verlagsgruppe: 5 Mio Stück. Das Hörbuch soll ebenfalls im September in Nordamerika erscheinen, bei Random House Audio. Laut Random House umfasst die erzählte Zeit um Buch lediglich zwöf Stunden; im Zentrum steht wiederum der aus „The Da Vinci Code“ bekannte Protagonist Robert Langdon.

Laut Random House wurden von „The Da Vinci Code“, in 51 Sprachen übersetzt, 81 Mio Exemplare verkauft; auf der Bestsellerliste der „New York Times“ hielt sich das Buch 144 Wochen. Auch für Lübbe ist der ehemalige Lehrer eine Goldgrube: Seine vier Romane „Sakrileg“ (6/2004), „Illuminati“ (9/2004), „Diabolus“ (2/2005) und „Meteor“ (10/2005) kommen auf eine deutschsprachige Gesamtauflage von über 14 Mio Exemplaren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Millionenspiel mit Dan Brown"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften