T. C. Boyles Geschick mit Frauen

„T. C. Boyle erkennt eine gute Geschichte, wenn er von ihr hört“, lobt Michael Freund im Wiener „Standard“ den amerikanischen Romancier. In seinem neuen Roman „Die Frauen“ (Hanser 2009, 24,90 Euro) schreibt der Schriftsteller über das Leben des Architekten Frank Lloyd Wright, und der Rezensent bescheinigt: „Die Personen des Dramas schlagen einen in den Bann, sie agieren auf der Bühne des puritanisch ländlichen Amerikas (zwischendurch auch in Japan), legen ihre Ambitionen und Ängste bloß, treiben die Handlung selbst dann atemlos voran, wenn sie nichts als Ruhe in einem abgelegenen Winkel suchen. Wie in seinen früheren Werken ist das der Sprache Boyles zu danken, ironischen Beiläufigkeiten und ,Bildern von übernatürlicher Präzision’, wie der ,New Yorker’ über ,Die Frauen’ befand.“
derstandard.at

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Saul Bellow: Die Abenteuer des Augie March. Kiepenheuer & Witsch 2009, 29,95 Euro
ders.: Herzog. Kiepenheuer & Witsch 2009, 24,95 Euro.
ders.: Humboldts Vermächtnis. Kiepenheuer & Witsch, 29,95 Euro
(Drei Bände im Schmuckschuber kosten 68 Euro)
fr-online.de

Filip Florian: Kleine Finger. Roman. Suhrkamp 2008, 22,80 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Sarah Kuttner: Mängelexemplar. Roman. S. Fischer 2009, 14,95 Euro
sueddeutsche.de

Claudio Magris: Ein Nilpferd in Lund. Reisebilder. Hanser 2009, 17,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

Daniel Schwartz: Schnee in Samarkand. Ein Reisebericht aus dreitausend Jahren. Eichborn Berlin 2009, 49,95 Euro
nzz.ch

Sachbuch

Matthias Bormuth: Ambivalenz der Freiheit. Suizidales Denken im 20. Jahrhundert. Wallstein 2008, 39,90
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

Paul Josef Kardinal Cordes: Besiege das Böse mit dem Guten. Grenzen der Psychologie und die Kraft des Glaubens. St. Ulrich Verlag 2009, 16,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Richard Schröder: Abschaffung der Religion? Wissenschaftlicher Fanatismus und die Folgen. Herder 2008, 14,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

Barbara Stollberg-Rilinger: Des Kaisers alte Kleider. Verfassungsgeschichte und Symbolsprache des Alten Reiches. C.H. Beck 2008, 38 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Florian Werner: Die Kuh. Leben, Werk und Wirkung. Nagel & Kimche 2009,19,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

VORAUSGESEHEN – Der Filmtipp

1,2 Mio Mal hat sich Marcel Reich-Ranickis Autobiografie „Mein Leben“ bislang verkauft. Sechs Jahre nach dem Erscheinen 1999 erhielten der WDR und Trebitsch Entertainment den Zuschlag für die filmische Umsetzung und Deutschlands einflussreichster Literaturkritiker gab der Filmcrew mit auf den Weg: „Bitte langweilen sie die Zuschauer nicht.“ Nachdem er das fertige Werk zum ersten Mal gesehen hatte, war Marcel Reich-Ranicki zunächst sprachlos. „Ich kann nichts sagen“, gestand er schließlich. „Ich kann nur danken, danken allen, die hier mitgewirkt haben.“ Jetzt wird der Film „Mein Leben“ gleich zweimal im Fernsehen gezeigt.

In Rückblenden erzählt Regisseur Dror Zahavi die frühe Lebensgeschichte von Marcel Reich-Ranicki zwischen dessen 8. und 38. Lebensjahr. Im Mittelpunkt steht die Zeit im Warschauer Ghetto. Als polnischer Jude entging er nur knapp der Deportation in die deutschen Vernichtungslager. Es war ausgerechnet die deutsche Literatur, die ihm in seiner verzweifelten Situation immer wieder geholfen hat.

„Mein Leben – Marcel Reich-Ranicki“ läuft  am 10. April um 21.00 Uhr auf Arte und am 15. April um 20.15 Uhr in der ARD.
buchreport.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "T. C. Boyles Geschick mit Frauen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften