Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

LAN. Drei Tage junge Literatur und Musik

LAN. Drei Tage junge Literatur und Musik vom 29. bis 31. Mai im HAU2

Kein Text ohne Tonlage: Das LAN-Festival schickt an Pfingsten 18 Autorinnen und Autoren auf die Bühne des HAU 2, um erneut den Stimmumfang der jungen deutschsprachigen Literatur erlebbar zu machen. Und dass gute Texte auch gesungen und getanzt werden können, zeigen 3 Singer-Songwriter und 6 Bands.

Neben bereits arrivierten Stimmen der deutschen Literatur wie Jenny Erpenbeck, Henning Ahrens und Kathrin Röggla hat LAN auch Autoren eingeladen, die gerade erstmals aufhorchen lassen: Thomas Klupps Prosadebüt „Paradiso“ wird derzeit ebenso euphorisch besprochen wie die dramatische Prosa der gerade 17jährigen Helene Hegemann. LAN gibt Raum für Neuentdeckungen und rückt dafür die Vielfalt des heutigen literarischen Sprechens in den Fokus: Ob zeitgeschichtliche Rechercheprosa oder experimentelle Lyrik, ob Textbildgeschichten oder Beatboxmonologe – das Festival versammelt quer durch die Genres das Spannendste, was junge Autoren derzeit mit Sprache anstellen.

Auf den Foyerkonzerten drehen wir dann die Verstärker auf – wobei Text und Ton gemeinsam spielbestimmend bleiben. Eingeladen sind Popmusiker, die das Leben im Alltag oder auch vor dem Alltag literarisch zu verteidigen wissen. Die umschwärmte Wiener Band Ja, Panik gastiert bei LAN ebenso wie die Oliver Minck Erfahrung, das brandneue Projekt des Sängers der Kölner Band Wolke. Tarwater präsentieren auf ihrem aktuellen Album Songs zu Texten, die in Poetryworkshops entstanden. Und auch von Sterne-Chef Frank Spilker und Jens Friebe (beide mit Band) ist bekannt, dass sie beim Singen etwas zu sagen haben.

LAN wird veranstaltet vom Texttonlabel KOOK und goldmag.de. In Kooperation mit dem HAU. Gefördert durch den Hauptstadtkulturfonds.

Programm

Fr, 29.5., 19.30 Uhr
Literatur: Andreas Stichmann, Ron Winkler, Jenny Erpenbeck, Thomas Klupp,
Martina Hefter, Thomas von Steinaecker
Musik: Noël, Ja, Panik, Jens Friebe mit Band

Sa, 30.5., 19.30 Uhr
Literatur: Alexander Langer, Lucy Fricke, Dalibor Markovic, Judith Schalansky,
Christian Schloyer, Kathrin Röggla
Musik: Bruno Franceschini, Oliver Minck Erfahrung, Tarwater

So, 31.5., 19.30 Uhr
Literatur: Tina Ilse Gintrowski, Jan Wagner, Helene Hegemann, Henning Ahrens,
Luise Boege, Jochen Schmidt
Musik: Julia A. Noack, Wolfgang Müller, Frank Spilker Gruppe

LAN. Drei Tage junge Literatur und Musik
29.-31.5.2009
Ort: Hebbel am Ufer – HAU 2
Hallesches Ufer 32
10963 Berlin

Eintritt: pro Tag 15€, erm. 11€, beim Kauf von Tickets für alle drei Tage: 36€, erm. 26€. Karten unter 030-25900427 oder www.hebbel-am-ufer.de
Weitere Informationen unter www.lan-festival.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "LAN. Drei Tage junge Literatur und Musik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.