Schwedenkrimis vor Gericht

„SZ“ und „FAZ“ berichten, dass Schwedische Hörbuchverlage, bei denen die Audiobooks prominenter Schriftsteller wie Henning Mankell, Per Olov Enquist und Hakan Nesser erscheinen, mit Strafanzeigen gegen Raubkopierer ihrer Hörbücher aus dem Internet vorgehen. Ermöglicht wird das durch ein neues Gesetz, durch das die illegal operierenden Internetnutzer identifiziert werden können.

„Kjell Bohlund, der Vorsitzende des schwedischen Verlegerverbandes, wies darauf hin, dass man jetzt erstmals die rechtliche Handhabe besitze, über die IP-Nummer den Verantwortlichen auf die Spur zu kommen. Strafanzeigen gegen Unbekannt hätten sich in der Vergangenheit als wirkungslos erwiesen, da sie bei der Polizei meist einfach ,auf den großen Haufen’ geworfen würden“, berichtet die „Süddeutsche“. Das Vorgehen der Verlage habe „die Grundsatzdebatte zwischen den Verfechtern grenzenloser Freiheit im Netz und den Verteidigern des Urheberschutzes wieder kräftig angeheizt. In einigen Blogs äußerten Literaturfreunde ihre Enttäuschung über die ,Geldgier’ der Autoren und Verleger und drohten mit Kaufboykott im Buchhandel.“
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 13), „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 35)

E-BOOK

Sony-Reader startet in der Schweiz. „Genaugenommen ist die Einführung dieses Lesegerätes, das die Typenbezeichnung PRS-505 führt, eine Dreistigkeit“, schreibt die „NZZ“. „Den Schweizern und Deutschen bietet man veraltete Technik an. Im Heimatland Japan ist Sony übrigens mit seinem Gerät gescheitert.“
nzz.ch

BÜCHER & AUTOREN

Günter Grass grantelt im Berliner Ensemble mit und ohne Unterstützung von Wolfgang Thierse über die deutsche Einheit und sein Tagebuch von 1990.
tagesspiegel.de, welt.de

Gabriel García Márquez: Der Literaturnobelpreisträger will nach Auskunft seiner Agentin kein weiteres Buch mehr schreiben.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Herbert Rosendorfer: Der Schriftsteller und Jurist hat sein literarisches Archiv der Monacensia, dem Literaturarchiv Münchens, übergeben.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

Javier Marías bekommt den Premio Iberoamericano José Donoso und lobt in seienr Preisrede die Arbeit von Übersetzern.
nzz.ch

Henning Ahrens: Der Schriftsteller erhält den mit 15.000 Euro dotierten Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 38)

MEDIEN & MÄRKTE

Gruner + Jahr: Die Zeitschriftentochter des Medienriesen Bertelsmann verzeichnet Rückgang bei Umsatz und Gewinn.
diepresse.com, sueddeutsche.de (Interview mit G+J-Chef Bernd Buchholz)

Berlin: Für 270 Millionen Euro soll in Tempelhof ein Neubau für die Berliner Landesbibliothek entstehen.
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 12)

International Herald Tribune: Die Zeitung trotzt selbstbewusst der Zeitungskrise.
faz.net

Telekom stellt den Ausbau des Breitband-Internets in ländlichen Gebieten auf den Prüfstand.
fr-online.de

DuMont: Das Kölner Medienhaus hat seine Nazi-Vergangenheit untersuchen lassen. Die „NZZ“ ist mit dem Ergebnis unzufrieden.
nzz.ch

SZENE

Marcel Reich-Ranicki: Der Literaturkritiker und Fernsehbeschimpfer gibt wieder den „klugen Kopf“ hinter der „FAZ“ – und sitzt für das neue Anzeigenmotiv auf einem Haufen zerdepperter Fernseher.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seiten 36, 37)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schwedenkrimis vor Gericht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften