Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Bookparades in Zürich und Luzern

Am 23. April 2009 werden in Zürich und Luzern wieder Hunderte Menschen durch die Innenstädte marschieren und dabei laut aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen, um für das Buch und das Lesen zu demonstrieren. Bei der ersten „Bookparade“ gingen im Jahr 2007 in Zürich rund 300 Lesende auf die Strasse. Im vergangenen Jahr fanden trotz strömendem Regen Bookparades in Zürich, St. Gallen, Luzern und Biel statt.
In Zürich und Luzern werden sich die „lebenden Bücherwürmer“ um 18 Uhr zeitgleich in Bewegung setzen und nach einem gut einstündigen Umzug durch die Innenstadt die Bookparade jeweils mit einem Lesefest abschliessen, bei dem Autorinnen aus ihren Werken lesen und Slam Poeten ihre Dichtkunst unter Beweis stellen.

Die Bookparades:
Zürich    Besammlung: 17.30 Uhr am Hirschenplatz, Start 18 Uhr
Bereits auf der Bookparade gibt es literarische Leckerbissen: Simon Chen und Renate Leukert lesen Kurztexte. Danach marschieren wir zum Kunsthaus zum „grossen Schlussgemurmel“.
Ab 20.00 Uhr geht es im Schauspielhaus auf der grossen Bühne weiter. Schweizer AutorInnen lesen aus ihren jüngsten Werken.
Mit dabei sind: Jürg Acklin, Katharina Faber, Lea Gottheil, Lorenz Langenegger, Klaus Merz, Michèle Minelli, Linus Reichlin, Simona Ryser und Franco Supino.
Moderation: Nadja Zimmermann. Der Eintritt ist gratis.
Luzern    Besammlung: 17.30 Uhr am Vögeligärtli, Start 18 Uhr mit den „Dirigenten“ Dominik Riedo und Tobias von Wartburg
18.45 Uhr: Schlussgemurmel vor dem Bourbaki Panorama
19.00 Uhr: Lesung mit Heinrich Eichenberger im stattkino. Im Rahmen der Reihe „Begegnung mit…“ wird der Luzerner Autor aus seinem neusten Agentenroman „Der Siegermacher“ lesen. Anschliessend Apéro.
20.00 Uhr: Kleintheater Luzern: „Die Odyssee – eine Marathonleseung“ mit Walter Sigi Arnold

Hintergrund
Die Bookparade ist eine Demonstration für das Buch und das Lesen – und damit für ein Kulturgut, das sich in der zunehmend elektronisch geprägten Medienwelt immer wieder neu behaupten muss. Dafür gehen wir mit unseren Büchern auf die Strasse: Weil Lesen Spass macht. Weil es schön ist, sich mit anderen über spannende Inhalte auszutauschen. Und weil wir auch in Zukunft ein vielfältiges, intelligentes Bücherangebot wollen mit vielen Verlagen und kreativen Autorinnen und Autoren aus aller Welt. Geh lesen!
Der 2007 gegründete Verein Bookparade ist nicht gewinnorientiert. Organisiert wird die Bookparade in Zürich in Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Zürich. Unterstützt von Pro Helvetia, Präsidialabteilung der Stadt Zürich, Migros Kulturprozent und der SAL Schule für Angewandte Linguistik.
Mehr Infos gibt es auf: www.bookparade.ch

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bookparades in Zürich und Luzern"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.