Zungen und Zahlen

Die „Harry Potter“-Romane der Britin Joanne K. Rowling und zuletzt die „Bis(s)“-All-Age-Renner des amerikanischen Shooting-Stars Stephenie Meyer haben im Handel auch den Blick für bislang brachliegende Umsatzpotenziale geschärft: Weil Originalausgaben der Titel in Deutschland aus dem Stand die „Spiegel“-Bestsellerlisten erobern konnten, spielen fremd- und vor allem englischsprachige Bücher im Sortimentsmix eine Rolle, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Verbunden mit hohen Entwicklungsmöglichkeiten:

  • Immer mehr Leser schätzen das grenzenlose Regal. Bei den Buchkonsumenten werden gute Kenntnisse der englischen Sprache zur Selbstverständlichkeit.
  • Mit einer ergänzenden fremdsprachigen Titelpalette wird gleichzeitig ein potentes Publikum angesprochen. Wer nach Importen recherchiert und sie anschließend zur Kasse trägt, ist in der Regel weniger preissensibel als der übliche Buchkonsument.
  • Gleichzeitig erweitern die Logistiker der Branche an vielen Stellen ihre bestehenden Angebote. Aktuell gehen die Barsortimente Umbreit und KNV mit Rabatterhöhungen und anderen Offerten in die Offensive. Auch Libri und Könemann setzen sich mit Erfolg im Importgeschäft in Szene.

Die fremdsprachigen Originalausgaben könnten sogar noch aufgrund einer ganz anderen Entwicklung weiter befeuert werden, sofern die Verlage ihre Übersetzungen runterfahren: Damit wird zumindest im Vorfeld der BGH-Entscheidung zu den Übersetzerhonoraren gedroht.

Mehr zum Thema im neuen buchreport.express 14/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zungen und Zahlen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018