Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

ChrisTine Urspruch wirbt für Lesestart

PRESSEMITTEILUNG

Schauspielerin ChrisTine Urspruch wirbt für „Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland“ mit einer Bilderbuchstunde in der Stadtbücherei Münster

Mainz/Münster, 31.03.2009. Ein ungewöhnlicher Gast stattete am Dienstag, 31. März 2009 der Stadtbücherei am Alten Steinweg in Münster einen Besuch ab: Die bekannte Schauspielerin ChrisTine Urspruch (u.a. „Sams“, „Tatort“) war als Botschafterin für die bundesweite Kampagne „Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland“ unterwegs und tauchte in der Einrichtung mit Kindern in Bilderbuchwelten ab.

Umgeben von der quirligen Truppe von drei- bis sechsjährigen Kindern und jeder Menge Büchern fühlte sich ChrisTine Urspruch sichtlich wohl und erklärte: „Vorlesen verbindet: eine vertraute Stimme an einem vertrauten Ort schafft Nähe und Geborgenheit.“

Und auch die Sprösslinge und Erzieherinnen aus zwei Münsteraner Kindertagesstätten sowie das Team der Stadtbücherei Münster zeigten sich begeistert von dem prominenten Gast. „Es ist wirklich toll, dass ChrisTine Urspruch sich die Zeit nimmt, unsere Stadtbücherei zu besuchen und hier Kindern vorzulesen“, berichtete die Leiterin der Kinderbücherei Ute Kocks. Dass es sich bei dem Gast um die beliebte Schauspielerin handelte, war Marlon und Lissy (beide 6 Jahre) egal: Sie freuten sich einfach über die nette Vorleserin, die ihnen und den anderen Kindern das Bilderbuch „Was ist das für ein Lärm?“ von Moritz Petz vorlas.

ChrisTine Urspruch engagiert sich ehrenamtlich für die Stiftung Lesen. Als prominente Botschafterin für „Lesestart“ möchte sie allen Eltern in Deutschland das Thema Vorlesen ans Herz legen: „Geschichten und Bilder beflügeln die Fantasie und bereichern den Wortschatz;“ so die Schauspielerin.

Die Bilderbuchstunde fand in Kooperation mit dem Kinderschutzbund Münster statt, für den sich ChrisTine Urspruch ebenfalls ehrenamtlich engagiert.

Am 29. Mai 2008 fiel der Startschuss für „Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland“, bei der bundesweit 500.000 Familien über zwei Jahre hinweg kostenlos mit Lesestart-Sets versorgt werden. Während der kinderärztlichen Routineuntersuchung U6 erhalten Eltern die Lesestart-Materialien.

Zu den Sets gehören u. a. ein Ravensburger Bilderbuch, eine Buchempfehlungsbroschüre der Zeitschrift ELTERN mit einem Amazon-Buchgutschein, ein kleines Tagebuch und ein Vorleseratgeber, dessen Kernaussagen ins Türkische und Russische übersetzt sind.

„Lesestart – Die Lese-Initiative für Deutschland“ wird von zahlreichen Unternehmen der Druck- und Papierbranchen, dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA), sowie anderen namhafte Institutionen und Verlagen ermöglicht.

Weitere Informationen zum Thema „Vorlesen“ und „Leseförderung“ finden Interessierte unter www.stiftunglesen.de und www.lesestart-deutschland.de

Hinweis: bei Abdruck des Fotos bitte angeben (c) Münstersche Zeitung.

Ansprechpartner für die Presse:

Sabine Bonewitz, Pressesprecherin, „Familie & Kindertagesstätte“

Tel: 06131 /28890 – 39, Sabine.bonewitz@stiftunglesen.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "ChrisTine Urspruch wirbt für Lesestart"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften