Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Raue und urbane Literatur

Zu Beginn des Jahres haben Stefan Mayr und Nico Schröder den asphalt und anders Verlag mit Sitz in Hamburg gegründet.

Im April erscheint mit der Anthologie „Schau gen Horizont und lausche“ der erste Titel. 23 AutorInnen machen sich auf die Suche nach dem, was die Stadt ausmacht; eine literarische Reise rund um die Welt, die über Valencia und Pristina bis nach Calcutta, Dhaka und Shanghai führt. Mit Beiträgen unter anderem von Selim Özdogan, Ulrike Draesner, Martin Beyer, Ron Winkler und Nora Gomringer.

Der asphalt & anders Verlag möchte vor allem jungen Literaten einen Weg ebnen, Gehör zu finden. Gerade in der jungen Literatur ist das Leben in der Stadt Motiv und Experimentierfeld für alle Stilrichtungen und Gattungen. Literatur, die hier ihre Geschichten findet und sich in Stil und Form eigenständig zeigt, soll mit ansprechender Gestaltung eine größere und neue Leserschaft finden.

Im Herbst folgen weitere Publikationen junger AutorInnen.

www.asphalt-anders.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Raue und urbane Literatur"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften