Sony verbündet sich mit Google

Der Elektro-Konzern Sony verbündet sich mit dem Suchmaschinenriesen Google, um seine E-Book-Reader attraktiver zu machen. Nach einer Agenturmeldung bietet Sony für seine Lesegeräte künftig zusätzlich über 500.000 Buchtitel aus dem Google-Bestand zum kostenlosen Download an.

Die digitalen Bücher stünden ab sofort zur Verfügung und könnten über Sonys eBook-Store kostenlos auf die Lesegeräte heruntergeladen werden, heißt es in einer dpa-Meldung. Zu den Titeln, die von Google digitalisiert wurden und nicht mehr urheberrechtlich geschützt sind, zählten Romane wie „Sinn und Sinnlichkeit“ von Jane Austen und eine Reihe von Romanen in französischer, spanischer und deutscher Sprache.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sony verbündet sich mit Google"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis