Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Auralog kommt in Deutschland sehr gut voran

„Tell Me More“-Sprachlernsoftware des europäischen Marktführers erobert weitere Anteile am hiesigen Markt

Auralog, der europaweit führende Anbieter von Multimedia-Sprachkursen, konnte seinen Umsatz in 2008 trotz wirtschaftlich schwieriger Rahmenbedingungen um 22 Prozent auf rund 22 Mio. Euro steigern. Mit mehr als 350 Mitarbeitern und sieben Millionen Anwendern in 65 Ländern nimmt das 1987 in Paris gegründete Unternehmen damit eine führende Rolle im globalen E-Learning Markt ein.

Als weltweit erster Anbieter setzte Auralog bereits Anfang der 90er Jahre eine selbst entwickelte Spracherkennungstechnologie zum Erlernen von Fremdsprachen ein, die auch das Kernstück des Flaggschiff-Produktes „Tell Me More“ bildet. Mit weltweit mehr als fünf Millionen verkauften Produkten hat sich diese komplette Sprachlernmethode seit ihrer Markteinführung in 1998 auch zu der europaweit meist genutzten Lernsoftware entwickelt, die Auralog für drei unterschiedliche Benutzergruppen zur Verfügung stellt: Privatanwender (Umsatzanteil: 30%), öffentliche Institutionen sowie Unternehmen (40%) und Bildungseinrichtungen (30%).

Um rund 20 Prozent steigerte Auralog den Absatz seiner Produkte für Endanwender in Deutschland im vergangenen Jahr. Deutsche Unternehmen und Bildungseinrichtungen werden seit 2003 sehr erfolgreich durch eine eigene, kontinuierlich wachsende Niederlassung in Köln betreut. Sie trug 2008 mit der seit Bestehen höchsten Zuwachsrate von 61% (Vorjahr: 50%) zum Gesamtumsatz von Auralog in Deutschland bei. Ralf Jedermann, Geschäftsführer Auralog GmbH, Köln: „Bei den Unternehmenskunden haben sich unsere Produkte und Trainingsservices als fester Bestandteil der Mitarbeiterqualifizierung etabliert. Einen bedeutenden Bildungsbeitrag leisten wir mit unserem bestens anerkannten Produkt ‚Tell Me More Campus online‘, mit dem wir im Bereich der Sprachlernmethoden für Hochschulen ein Alleinstellungsmerkmal bieten.“ Dass in Deutschland immer mehr Unternehmen und Anwender auf E-Learning setzen, wenn es um die Weiterbildung geht, macht auch die hohe Akzeptanz der ‚Tell Me More‘-Produktlinien im Unternehmens- und Bildungsbereich deutlich. Davon zeugen nicht zuletzt die rund 300 hiesigen Kunden, zu denen u.a. das Goethe-Institut, Konica Minolta, die Ergo-Gruppe (Hamburg-Mannheimer, Victoria, KarstadtQuelle etc.) oder die Universitäten Konstanz und Lüneburg gehören. Zu den wichtigsten deutschen Auszeichnungen der vergangenen Monate zählen etwa Stiftung Warentest (Testsieger), Finanztest, Digita und Comenius.

Ausblick

Auralog strebt in 2009 ein weltweites Wachstum von 20 bis 30 Prozent an. Dieses soll vor allem erzielt werden durch verstärkte Investitionen in die Bereiche Forschung und Entwicklung, um State-of-the-art Lösungen für Endverbraucher, Unternehmen und Bildungseinrichtungen zu bieten und neue Standards hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit, Technologie und Lerninhalten zu setzen. Dass das Unternehmen mit dieser Strategie in einer globalisierten Welt, die mehr und mehr fundierte Fremdsprachenkenntnisse erfordert, auf einem guten Weg ist, zeigen auch die kürzlich erfolgten Vertragsabschlüsse etwa mit Microsoft im Wachstumsmarkt China oder mit den Vereinten Nationen. Seine Präsenz in den USA, in China, Italien, Deutschland, Spanien und Mexiko wird Auralog im Laufe des Jahres durch Distributionspartner in Brasilien und Japan erweitern.

Weitere Informationen über www.tellmemore.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Auralog kommt in Deutschland sehr gut voran"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften