Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Neuerscheinung: Spirituelles Selbstmanagement

Das Schöpfen aus der wahren Quelle der Kraft beginnt, wo Liebe und Macht sich versöhnen. Spirituelles Selbstmanagement markiert den Weg dorthin.

BIELEFELD, März 2009. Entwickelt von der renommierten Politik- und Kommunikationswissenschaftlerin Barbara v. Meibom, öffnet Spirituelles Selbstmanagement die Tore nach Innen, um – aus der Verbindung mit der inneren Führung – in der Welt wirkmächtig zu werden. Eine Bewegung vom Ich zum Selbst und vom Ich zum Wir wird möglich. Die Autorin stellt diesen Weg der Transformation in den Zusammenhang von personalen, gesellschaftlichen und transpersonalen Herausforderungen.

Das Buch zeigt, auf welcher geistigen Grundlage sich die Widersprüche zwischen Macht und Liebe auflösen und beide Kräfte zur Synthese gebracht werden können. Neun Schritte mit zahlreichen Übungen, die sich am von Barbara v. Meibom gegründeten „Communio-Institut für Führungskunst“ in der Praxis bewährt haben, bilden die Basis für einen Prozess der Selbst-Erforschung und Selbst-Verwandlung, in welchem der Stimme des Herzens Gehör verschafft, das Ego aus seiner Selbst-Isolation befreit und dem Leben wahrer Sinn verliehen wird.

Spirituelles Selbstmanagement.

Ein Weg zur Versöhnung von Macht und Liebe

von Barbara v. Meibom

264 Seiten, Hardcover

ISBN 978-3-89901-175-3, € (D) 24,80

J.Kamphausen, Bielefeld, Erscheinungstermin: März 2009

STIMMEN ZUM BUCH

„Unser Universum ist ein Universum der Liebe. Es geht um eine existentielle Erfahrung der Einheit. Dieses Buch zeigt das in eindringlicher und einzigartiger Weise.“

Willigis Jäger

„Wer bin ich? Der Mensch, der Macht und Liebe auch im Alltag in Harmonie bringen kann. Schöner und lebensnaher hat darüber noch niemand geschrieben als Barbara v. Meibom.“

Paul J. Kohtes, Gründer der heutigen Agentur Pleon, Coach und Zen-Lehrer

„Der Weg von negativer Macht zur Seinsmacht ist mit so viel Herzensweisheit gezeichnet, dass es eine Lust ist, sich auf diesen Weg einzulassen.“

Pia Gyger, Mitbegründerin des Lassalle-Instituts in Schönbrunn, Schweiz

„Wir stehen vor der Pforte zu einem neuen Weg. Einem Weg, der Macht und Liebe versöhnt. Barbara v. Meibom zeigt diesen Weg meisterhaft auf.“

Sascha Kugler, Autor und Begründer von „Das Alchimedus-Prinzip. Die ganzheitliche Unternehmensstrategie“

VERANSTALTUNGEN DER AUTORIN

ZUM THEMA DES BUCHES

Schnupperkurs

„Spirituelles Selbstmanagement“:

3. bis 6. Mai 2009, Benediktushof Holzkirchen bei Würzburg

Seminarreihe „Spirituelles Selbstmanagement“:

Frühjahr 2010 in Berlin

Dreijährige Weiterbildung

„Spirituelles Coaching“:

Start: 17. bis 21. März 2009, Lasalle-Institut Schönbrunn, Schweiz

Über die Autorin

Prof. Dr. Barbara v. Meibom ist Kommunikations- und Politikwissen-schaftlerin. Nach Jahrzehnten intensiver Forschungen über das kommunika-tionstechnische Projekt der Gegenwart (Univ. Duisburg-Essen) hat sie sich bei mehr als 20 Reisen nach Asien mit den spirituellen Traditionen der vedantischen Philosophie auseinandergesetzt. Ergänzt wurde dies durch Fort- und Ausbildungen in diversen humanistischen und transpersonalen Therapien. Sie vereint in ihrer Person Wissenschaft, Spiritualität und reiche Erfahrung aufgrund ihrer langjährigen Arbeit mit Menschen und Organisationen.

Sie leitet das Communio-Institut für Führungskunst mit Sitz in Berlin und Essen. Ihre Aufgabe sieht sie darin, Menschen und Organisationen auf dem Weg zu einer Kultur der Wertschätzung zu begleiten, in der sich Macht und Liebe versöhnen. Sie bietet regelmäßig Kurse zum Spirituellen Selbstmanagement und Spirituellen Coaching an, ist Vorsitzende der Deutschen Psychosynthese Gesellschaft und eine gefragte Vortragende im In- und Ausland.

www.communio-fuehrungskunst.de

Über den Verlag

J.Kamphausen feierte 2008 sein 25-jähriges Bestehen. „Meisterschaft im Leben zu erlangen“, ist der rote Faden, der uns bei der Auswahl unserer Titel leitet, wobei „Meisterschaft“ kein fernes Ziel ist, sondern den Grad unserer Offenheit gegenüber dem Leben in seiner grandiosen Vielfalt beschreibt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seiner Essenz: seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück. Unsere Bücher möchten diesen Weg inspirierend und unterstützend begleiten.

Die J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 25 Mitarbeiter. Mit einem Programm von rund 300 Titeln aus den Themenbereichen Gesundheit, Spiritualität und Wirtschaft erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von gut drei Millionen Euro. Die Spitzentitel des Verlags erreichen eine verkaufte Auflage von bis zu 400.000 Exemplaren.

Zum 1.1.2009 hat die J.Kamphausen Mediengruppe die Verlage Theseus und Lüchow von der zur Herder Gruppe gehörenden Kreuz GmbH übernommen. Damit setzt Verleger Joachim Kamphausen auf nachhaltiges Wachstum und künftige Synergien. Die beiden Verlage bringen in die J.Kamphausen Mediengruppe ein Umsatzvolumen von 1,5 Millionen Euro ein.

www.weltinnenraum.de

Weitere Pressemitteilungen und Infos finden Sie im Pressebereich unter:

www.weltinnenraum.de

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne druckfähiges Bildmaterial für Ihre Berichterstattung zur Verfügung.

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Neuerscheinung: Spirituelles Selbstmanagement"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften