Verlage haben Angst vor der Umarmung

Seine im Februar 2008 auf der Jahrestagung des Arbeitskreises kleinerer unabhängiger Verlage (AkV) vorgestellte Initiative „VerlagsAllianz – Bücherblick aktuell“ betrachtet der Verlagsleiter des Lau-Verlags Willi Lau als „gescheitert“. Das Vermarktungskonzept sollte inbesondere kleine und mittelständische Verlage ansprechen, die ihre Titel mit geringem finanziellem Aufwand via Fernsehen, Presse und Internet hätten bewerben können. Als Kernstück war die zentrale Buchung von Werbezeiten bei den regionalen TV-Sendern Hamburg1, tv.B (Berlin), münchen.tv, rheinmain.tv und center.tv (Düsseldorf) vorgesehen.

Rund 70 Verlage hatten Lau zufolge Interesse an der Marketingallianz bekundet, doch nur eine Handvoll meldete konkrete Teilnahme an. Als Gründe für die fehlende Investitionsbereitschaft nennt Lau:

  • Die Angst, sich „umarmen zu lassen“. Stattdessen würde man lieber auf bereits bestehende Branchenkontakte vertrauen.
  • Viele Interessenten hätten zunächst den Start abwarten wollen, um zu einem späteren Zeitpunkt einzusteigen.

Lau kann die Unentschlossenheit seiner Kollegen nicht verstehen, schließlich hat sich die „Lage für die unabhängigen Verlage nicht verbessert“. Viele hätten Schwierigkeiten, im Handel Fuß zu fassen. Er selbst hat nicht nur Zeit, sondern auch Geld in das Projekt gesteckt; eine Internetseite inklusive Webshop stand zur Verfügung. „Vielleicht kann man in einigen Jahren einen neuen Anlauf probieren“, meint Lau. Momentan konzentriert sich der Verleger auf das eigene Programm: Ende Februar hat er ein von Hans-Diedrich Kreft verfasstes Buch zur Überwindung der Wirtschaftskrise vorgestellt.

aus: buchreport.express 10/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlage haben Angst vor der Umarmung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018