Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Noch frei Plätze in mec-Literacy-Seminaren

Literacy-Erziehung spielt in der Elementarpädagogik eine große Rolle

Mainz, 11. März 2009. Für die tägliche pädagogische Arbeit in Kindertagesstätten sind kontinuierliche Fortbildungen und ein regelmäßiger Austausch von ErzieherInnen untereinander unverzichtbar und praxisorientierte Materialien eine wertvolle Hilfe. Der rheinland-pfälzische „mec – der medienpädagogische Erzieher/innen Club“, den „medien+bildung.com“, einer Tochtergesellschaft der LMK (Rheinlandpfälzische Landeszentrale für Medien und Kommunikation) gemeinsam mit der Stiftung Lesen durchführt, bietet dafür das richtige „Knowhow“. Neben praktischen Anregungen zur Arbeit mit den Medien Fernsehen, Video und Computer, gibt es auch einen Schwerpunkt zur (Vor)Leseförderung. Denn Bücher eigenen sich besonders, um kleine Kinder auch in ihrer sprachlichen Entwicklung zu fördern. In diesen Workshops wird den Teilnehmern das Konzept der Early Literacy-Erziehung vermittelt.

Literacy ist der Sammelbegriff für Erfahrungen rund um das Erzählen, das Reimen, die Buch- und Schriftkultur. Schon im Vorschulalter zeigen Kinder großes Interesse an allem, was mit Buchstaben, unterschiedlichen Schreibmaterialien, Geschichten oder Reimen zu tun hat. Das Kind will sich früh die Welt des Geschriebenen und erfährt über die Fertigkeiten des (Vor)Lesens und des Schreibens einen weiteren Schritt auf seinem Weg zur Selbständigkeit.

Erzieherinnen und Erzieher sind in dieser Entwicklungsphase wichtige Vorbilder. In den mec-Literacy-Fortbildungen erhalten sie das nötige Vorlese-Hintergrundwissen, lernen theoretische Ansätze kennen und bekommen durch viele praktische Beispiele Anregungen für die eigene Arbeit.

Die nächsten mec-Literacy-Fortbildungen, für die es noch freie Plätze gibt, finden an folgenden Terminen statt:

Literacy – kreative Nutzung von Sprache und Literatur

Datum: 8. Mai 2009, 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Kreisverwaltung Südwestpfalz, Unterer Sommerwaldweg 40-42, 66953 Pirmasens

Sprachentwicklung bei ein- und mehrsprachigen Kindern

Datum: 30. Juni 2009, 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Kath. Kindergarten St. Markus, Talweg 13, 54516 Wittlich

Literacy – kreative Nutzung von Sprache und Literatur

Datum: 01. Juli 2009, 9:00 bis 17:00

Ort: Kath. Kindergarten St. Markus, Talweg 13, 54516 Wittlich

Anmeldungen können erfolgen über: mec-Projektbüro, Fax Nr. 01805 – 224 393 651, Anmeldefaxe stehen zum Download bereit unter www.mec-rlp.de/termine/fortbildungen

Ausführliche Informationen zum mec finden Interessierte unter www.mec-rlp.de. Alle rheinland-pfälzischen Erzieherinnen und Erzieher können kostenfrei Mitglied im mec werden und Materialien zu Literacy und Medienpädagogik erhalten.

Ansprechpartner für die Presse:

Stiftung Lesen, Sabine Bonewitz

Tel.: 06131-28890-39

E-Mail: Sabine.Bonewitz@stiftunglesen.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Noch frei Plätze in mec-Literacy-Seminaren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften