Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Monatspass

Internet-Plattform Buchkatalog.de mit neuem Download-Bereich

Zur Leipziger Buchmesse präsentiert Buchkatalog.de, die Internet-Plattform des Buchgroßhändlers Koch, Neff & Volckmar GmbH, einen Download-Shop. Der Shop startet mit circa 30.000 E-Books von Ciando im PDF-Format. Zukünftig sollen dort auch Hörbuch-Downloads eingebunden werden. Auf Wunsch können sich alle  Partnerbuchhandlungen von Buchkatalog.de den Link auf den neuen Download-Bereich freischalten lassen.

KNV bietet damit Fach- und Sachbücher sowie Ratgeber und Belletristik mit einer laufend wachsenden Titelzahl als DRM-geschützte E-Books. Die Online-Kunden der Partnerbuchhandlungen profitieren von einem weitreichenden Service: Sie können sofort auf die E-Books zugreifen und diese oft auch kapitelweise kaufen. Jedes E-Book kann vom Nutzer ohne Aufpreis zwei Mal heruntergeladen werden. Bei vielen Titeln können die Online-Kunden sich vorab mit einer Volltextsuche über den Inhalt des E-Books informieren.

Der Download-Shop ist eine Eigenentwicklung von KNV. Über einen Link auf Buchkatalog.de erreichen die Online-Kunden den Download-Bereich. Der Buchhändler erhält für jeden Download seines Kunden eine Provision von 10 %. KNV ist Vertragspartner gegenüber dem Endkunden und übernimmt Inkasso-, Betriebs- und Supportleistungen.

KNV sieht dieses Angebot als eine komfortable Möglichkeit für alle Buchhändler, frühzeitig am Download-Geschäft zu partizipieren und den Kunden Innovationsbereitschaft zu signalisieren: „Der Download-Shop ist für jeden Buchhändler ein idealer Einstieg in das E-Book-Geschäft, da er eine hohe Zahl an E-Books mit dem derzeit für den Nutzer einfachsten Datenformat PDF enthält“, so Frank Thurmann, geschäftsführender Gesellschafter von KNV. „Wir streben an, möglichst alle Zielgeräte zu bedienen, unterschiedliche Formate zu unterstützen und unseren Kunden die größtmögliche Anzahl an Inhalten zur Verfügung zu stellen. Dies wird Zug um Zug umgesetzt, sobald die jeweiligen Formate und Zielgeräte am Markt sind“, erläutert Thurmann die E-Book-Strategie von KNV.

Die E-Books im PDF-Format können derzeit auf PC und Laptop gelesen werden. Ab dem 2. Quartal 2009 werden auch Mobile PDF und EPUB unterstützt, darüber hinaus wird KNV verschiedene E-Book-Reader anbieten, mit denen dann die angebotenen E-Books ebenfalls gelesen werden können. KNV bedauert, dass Sony eine exklusive Vertriebsvereinbarung geschlossen hat, so dass der Sony-Reader aktuell nicht im Angebot von KNV ist.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Internet-Plattform Buchkatalog.de mit neuem Download-Bereich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
03.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.