Deutlich weniger Sachtitel

Die Zweifel waren also fürs Erste berechtigt: Der vor einem Monat bei der Februar-Taschenbuch-Novitätenauslieferung beobachtete Anstieg des Durchschnittspreises (+8%) war zunächst nur ein Ausreißer, obwohl die Notwendigkeit für Preisanhebungen in der Branche immer wieder betont wird. In der aktuellen März-Auslieferung der Taschenbuch-Verlage jedenfalls scheint jetzt wieder alles wie gehabt oder liegt es nur an dem relativ hohen Anteil der üblicherweise niedrigpreisigeren Jugend-Taschenbücher? Die aktuelle Taschenbuch-Novität kostet jedenfalls im Schnitt 8,89 Euro und liegt damit auf der sanften Wellenlinie der letzten Jahre, die für die beeindruckende Preisstabilität der Branchenprodukte steht.

Taschenbuch-Produktion auf Niveau der Vorjahre

Auch eine zweite Auffälligkeit relativiert sich: Im März wurden aktuell fast 70 neue Taschenbuch-Titel weniger bei den Auslieferungen auf die Rampe gestellt als in den vergangenen Jahren 1. Zur Erinnerung: Dafür hatte die buchreport-Statistik erfasst, dass zum Jahresbeginn besonders viele Taschenbuch-Titel produziert worden waren: In der Addition des 1. Quartals gleicht sich dies aus. Die Taschenbuch-Produktion bewegt sich damit bis auf Weiteres auf dem stabilen Niveau der Vorjahre.

Was sich verschiebt, ist der Anteil der Genres: Die Faustregel, dass ein Drittel der Taschenbücher Sachtitel sind, gilt nicht nur für den kommenden Monat nicht 1, sondern auch darüber hinaus. Die Quote sinkt auch erstmals im 1. Quartal unter die 30%-Marke.

Die Grundlage des monatlich erscheinenden buchreport-Taschenbuch-
Barometers sind die aktuell von den Verlagen abgerufenen Daten zu den Novitäten-Auslieferungen im Taschenbuch. Sonderausgaben und Aktionstitel bleiben bei dieser Auswertung außen vor.

aus: buchreport.express 9/2009

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutlich weniger Sachtitel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Was ist möglich? Was hat Potenzial? Und was…  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten