Hörbuch fürs Handy

Bisher waren die Schnittmengen zwischen Mobilfunk- und Buchbranche eher gering, aber das könnte sich in Zukunft ändern. Das iPhone von Apple bringt sich immer mehr als E-Book-Gerät ins Gespräch und die Mobilfunkmesse in Barcelona hat noch einmal eindrucksvoll bestätigt, dass ein Handy eben nicht nur ein Telefon ist, sondern ein Multimedia-Gerät im Kleinformat. Davon können vor allem auch die Hörbuch-Verlage profitieren, denn ein MP3-Player gehört längst zum Ausstattungs-Standard.

Doch noch spielen die mobilen Downloads als Vertriebskanal für Hörbücher eine untergeordnete Rolle im Nischenmarkt der Hörbuch-Downloads. Nur wenige Verlage haben Kooperationen mit Mobilfunkanbietern geschlossen, die Mehrzahl verhält sich abwartend, weil Hardware, Bandbreiten und die digitale Vernetzung noch nicht ausgereift seien.

Das stimmt so nicht mehr: Der Wettbewerb zwingt die Netzbetreiber, die Preise für mobile Datendienste zu senken und im Zusammenspiel mit weiter steigenden Speicherkapazitäten der modernen Multimedia-Handys könnte der Hörbuch-Download-Markt in Schwung kommen. Dabei gerät eine weitere branchenübergreifende Allianz in den Blick, und zwar mit der Musikindustrie: Hörbuchverlage tun gut daran, ihre Produktionen möglichst breit anzubieten – auch auf Musikplattformen wie Musicload, iTunes oder Napster. Lübbe Audio erreicht hier bereits gute Verkaufszahlen und Verlagsleiter Marc Sieper führt die „größere Marktdurchdringung“ ins Feld. Tatsächlich hat Musicload mit 3,6 Mio Nutzern weit mehr Kunden als Hörbuch-Download-Marktführer Audible. Auch wenn die Prognose von Musicload Vize-Präsident Joachim Franz, dass bis 2012 jedes zweite Hörbuch per Download verkauft werden soll, etwas hoch gegriffen sein mag: Die Tendenz dürfte stimmen.

(Aus buchreport.express 8/2009)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hörbuch fürs Handy"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX