Adieu Arschrosetten

Die „Frankfurter Rundschau“ bespricht den neuen Roman von Bodo Kirchhoff. Und hebt ohne Umwege an: „Das Verletzungsrisiko für erigierte Penisse in staubsaugenden Röhren ist mehrfach beschrieben worden. Nun weist Bodo Kirchhoff, dessen Romane, Erzählungen und Theaterstücke seit rund 30 Jahren um die verschiedensten Löcher kreisen, auf eine ganz andere Gefahr hin.“ Denn was alles in eine männliche Harnröhre passe, darüber könne ein Mann Auskunft geben, der schon mal eine Phimose hatte. „Die Ärzte weiten die Harnröhre im vorher beschnittenen Glied mit zunehmend dicker werdenden Stäben. Man nennt das bougieren. Was aber passiert, wenn die ärztliche Kontrolle fehlt, das männliche Glied aufragt wie das Logo einer bekannten Bank, die Geliebte es mit einem Luxus-Korkenzieher zu bougieren versucht und der Restkörper des Mannes ans Heizungsrohr gefesselt ist?“ Nachzulesen im neuen Schundroman. Nach dem Hämorrhoidenbestseller „Feuchtgebiete“ von Charlotte Roche gebe es nun einen männlichen und spielerischen Gegenentwurf – nicht ganz, denn das Spektrum von Kirchhoffs Roman lasse alle „entzündeten Arschrosetten, Pipitropfen und ausgedrückten Mitesserwürmchen“ weit hinter sich.

Bodo Kirchhoff: Erinnerungen an meinen Porsche. Hoffmann und Campe 2009, 18,50 Euro.
fr-online.de

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Peter Adolphsen: Das Herz des Urpferds. Nagel & Kimche 2008, 12,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Claudiu M. Florian: Zweieinhalb Störche. Roman einer Kindheit in Siebenbürgen. Transit Buchverlag 2008, 19,80 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Helen Garner: Das Zimmer. Berlin Verlag 2009, 18 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 28)

Julia Zange: Die Anstalt der besseren Mädchen. Suhrkamp 2008, 15 Euro.
nzz.ch

Sachbuch

David Burnett und Chris Salewicz: Bob Marley – Soul Rebel: Fotografien von David Burnett. Schwarzkopf & Schwarzkopf 2009, 49,90 Euro
spiegel.de

Rudolf Vierhaus (Hg.): Deutsche Biographische Enzyklopädie. K. G. Saur 2005–2008, 12 Bde.
nzz.ch

Thomas Junker, Sabine Paul: Der Darwin-Code. Evolution entschlüsselt unser Leben. C. H. Beck 2009, 19,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 28)

Ulrich Kutschera: Tatsache Evolution. Was Darwin nicht wissen konnte. dtv 2009, 14,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 28)

Monika Tatzkow: Verlorene Bilder, verlorene Leben. Elisabeth Sandmann 2009, 34 Euro.
taz.de

Albert Uderzo: Uderzo erzählt sein Leben. Ehapa Comic Collection 2009, 19,90 Euro
spiegel.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Die 3sat-Kulturzeit widmet sich heute ab 19.20 Uhr u.a. dem Autor TC Boyle.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Adieu Arschrosetten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  3. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  4. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  5. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World