Was würde Google tun?

Die  „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ bespricht das bisher nur auf Englisch erschienene Buch des Medienexperten Jeff Jarvis, „What would Google do?“ (ab April bei Heyne). Darin gebe der Blogger Unternehmen praktische Tipps, die er von den Methoden Googles ableite. „Tu das, was du am besten kannst, und verlinke auf den Rest“, sei die wohl wichtigste Empfehlung, mit der Jarvis versuche, den Medien die Angst vor einer Offenheit gegenüber der Konkurrenz zu nehmen, die viele noch immer für eine fahrlässige Weiterleitung der mühsam eingefangenen Leser hielten.

„Vielleicht lässt sich das Prinzip aber am besten an Jarvis selbst beschreiben: Jarvis funktioniert wie Google. Sein visionstrunkener Grundton macht ihn nicht nur zum beliebten Gast auf unzähligen New-Media-Konferenzen, längst flottiert er auch in allen erdenklichen Formaten durchs Netz, sei es als Twitter-Meldung oder als Youtube-Video. Das Buch zum Blog ist dabei auch nur ein Aggregatzustand, den der Text so schnell und oft ändert, wie er es für sinnvoll hält.“

Jeff Jarvis: What would Google do? Collins Business 2008, 19,95 Euro.

faz.net

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Aleksandar Hemon: Lazarus. Knaus-Verlag 2009, 19,95 Euro.
nzz.ch

Frantisek Listopad: Jahrmarkt Böhmen. Edition Thanhäuser 2008, 24 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Sachbuch

Helene Berr: Pariser Tagebuch 1942 – 1944. Hanser 2009, 21,50 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Georg Braun, Franz Hogenberg: Civitates Orbis Terrarum. Städte der Welt. Taschen 2008, 120 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Saskia Drude: Hundert Wochen Kosovo. Alltag in einem unfertigen Land. Karin Fischer Verlag 2008, 13,50 Euro.
fr-online.de

Dieter Kühn: Gertrud Kolmar. Leben und Werk, Zeit und Tod. S.Fischer 2008, 24,90 Euro.
nzz.ch

Karsten Linne: Deutschland jenseits des Äquators? Die NS-Kolonialplanungen für Afrika. Ch. Links 2008, 24,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Niklas Luhmann: Liebe – eine Übung. Suhrkamp 2008, 8 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Matthias Rogg: Armee des Volkes? Militär und Gesellschaft in der DDR. Ch. Links Verlag 2008, 39,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Oliver Jens Schmitt: Kosovo. Kurze Geschichte einer zentralbalkanischen Landschaft. Böhlau Verlag 2008, 24,90 Euro.
fr-online.de

Michel Serres: Aufklärungen. Gespräche mit Bruno Latour. Merve-Verlag 2008, 22 Euro.
nzz.ch

Johannes H. Voigt: Die Indienpolitik der DDR. Von den Anfängen bis zur Anerkennung (1952–1972). Böhlau Verlag 2008, 69,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 8)

Adam Zagajewski: Verteidigung der Leidenschaft. Essays. Hanser 2008, 17,90 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 32)

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

Der RBB zeigt heute ab 22.50 Uhr „Bestie Mensch“ – Jean Renoirs Verfilmung des Zola-Romans.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Was würde Google tun?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften