Seife statt Hirn

Im „Tagesspiegel“ wettert Harald Martenstein gegen die neue „Effi Briest“-Verfilmung von Hermine Huntgeburth. Stein des Anstoßes: Die Regisseurin hat dem Klassiker von Theodor Fontane ein optimistischeres Ende verpasst, weil sie den tragischen Ausgang des Originals für „nicht mehr zeitgemäß“ hält.

„Ich dachte, mich haut nichts mehr um. Aber darüber, ,Effi Briest’ in ,Gute Zeiten, schlechte Zeiten’ zu verwandeln, kann ich mich wirklich aufregen“, tobt Martenstein. „Wenn Frau Huntgeburth der, selbstverständlich legitimen, Ansicht ist, dass ,Effi Briest’ keine zeitgemäße Geschichte mehr sei, weil moderne Frauen andere Probleme haben, dann soll sie ein anderes Buch verfilmen. Als Nächstes nimmt sie sich womöglich Kafkas ,Prozess’ vor und lässt Josef K. den Prozess in der zweiten Instanz gewinnen.(…) Oder wie wäre es, wenn Faust am Ende das Gretchen kriegt, sie heiraten am Wörthersee, Mephisto geht geläutert ins Kloster, und Gretchen, eine starke, moderne Frau, wird Tierärztin in Südafrika? Manche Leute haben, statt Hirn, Seife im Kopf.“

Weniger wortgewaltig, aber ebenso abgeneigt urteilt die „Frankfurter Rundschau“: „Dass sich diese Effi Briest im Schlussbild dann allerdings aller familiären Zwänge entledigt und als selbstbestimmte, moderne Frau nun ihren eigenen Weg geht – das hat weder mit gutem Kino noch mit Fontane zu tun.“
tagesspiegel.de, fr-online.de, Weitere Besprechungen: spiegel.de, welt.de

NACHGELESEN – Bücher heute in der Presse

Belletristik

Thomas Bernhard: Meine Preise. Eine Bilanz. Suhrkamp 2009, 15,80 Euro
„Zeit“ (Seite 51)

Stefan Beuse: Alles was du siehst. Roman. C.H. Beck 2009., 17,90 Euro
nzz.ch

Klaus Ferentschik: Der Weltmaschinenroman. Matthes & Seitz 2008, 17,80 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Durs Grünbein: Lob des Taifuns. Reisetagebücher in Haikus. Insel 2008, 13,80 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Stewart O’Nan: Alle, alle lieben dich. Rowohlt 2009, 19,90 Euro
„Zeit“ (Seite 52)

Carlos Ruiz Zafón: Das Spiel des Engels. S. Fischer 2008, 24,95 Euro
„Zeit“ (Seite 52)

Sachbuch

Thomas Blubacher: Gibt es etwas Schöneres als Sehnsucht? Die Geschwister Eleonora und Francesco von Mendelssohn. Henschel Verlag 2008, 29,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Thomas Garke-Rothbart: „. . . für unseren Betrieb lebensnotwendig“. Georg von Holtzbrinck als Verlagsunternehmer im Dritten Reich. K. G. Saur 2008., 69,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 9)

Christian Meier: Kultur um der Freiheit willen. Griechische Anfänge – Anfang Europas? Siedler 2009, 22,95 Euro
„Zeit“ (Seite 49)

Barbara Piatti: Die Geographie der Literatur. Schauplätze, Handlungsräume, Raumphantasien. Wallstein Verlag 2008, 34,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 32)

Adam Zagajewski: Verteidigung der Leidenschaft. Essays. Hanser 2008, 17,90 Euro
nzz.ch

Kinderbücher

Mirjam Pressler: Nathan und seine Kinder. Roman. Beltz & Gelberg 2009, 16,95 Euro

Maggie Schneider / Jacky Gleich (Ill.): Opa Meume und ich. Roman. Tulipan Verlag 2008, 12,90 Euro

Andrej Usatschow / Alexandra Junge (Ill.): Geschichte ohne Ende und Anfang. NordSüd Verlag 2008, 12,95 Euro

„Zeit“ (Seite 53)

Lyrik-Anthologien

Jan Wagner / Björn Kuhligk (Hrsg.): Lyrik von JETZT zwei. Berlin Verlag, Berlin 2008, 288 S., 19,90 €

Ron Winkler (Hrsg.): Neubuch. Yedermann Verlag, München 2008, 232 Seiten, 12,90 €)

tagesspiegel.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Seife statt Hirn"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften