Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Exklusive Vorab-Veröffentlichung als E-Book

„Ich bin schizophren und es geht mir allen gut“ – so heißt das neue, vierte Buch von Dirk Bernemann, der seit seinem Erstlingswerk „Ich hab die Unschuld kotzen sehen“ (bereits in der 7. Auflage erhältlich) die Literaturszene aufmischt. Wie auch die vorhergehenden Titel erscheint auch das neue Werk wieder im UBooks Verlag, der für die Veröffentlichung und Vermarktung des Titels mit readbox publishing kooperiert.

So ist das Buch als E-Book bei www.readbox.net, der neuen Plattform für unabhängige Literatur, bereits zwei Wochen vor dem offiziellen Erscheinungstermin (am 14.2.2009) exklusiv als E-Book erhältlich. Dabei werden nicht nur Formate für neue E-Book-Lesegeräte zum Download angeboten. readbox bietet eine Vielfalt verschiedener E-Book-Formate an, die – zum Teil mit, zum Teil ohne zusätzliche Software – mit vielen Handys und anderen mobilen Geräten, wie z.B. iPhone, iPod Touch, Blackberry und andere Smartphones genutzt werden können. Zu den angebotenen Formaten gehören mobipocket, epub, pdf, ein spezielles pdf für iPhone und iPod Touch, pdb und weitere.

Zur Veröffentlichung des Buches erscheint auch ein Podcast, den readbox für Autor und Verlag produziert. Neben Episoden aus dem neuen Buch gibt es hier unter anderem auch ein exklusives Video-Interview (mit Lesung aus „Ich bin schizophren und es geht mir allen gut“) mit Dirk Bernemann. Der Podcast steht unter http://blog.readbox.net/?cat=111 zur Verfügung und kann dort sowie in den verschiedenen Podcast-Verzeichnissen und bei Apple iTunes abonniert und angesehen/angehört werden.

Über das Buch (Verlagsinfo):

„Neulich auf dem Friedhof: Ein Grabstein, auf dem stand: ‹Ich habe doch gesagt, es geht mir schlecht …“

„Neulich im Spiegel: Ich ist jemand anderes. Irgendjemand. Weit weg“.

„Neulich in diesem Bett: Ich wache auf und ich liebe dich!“

Dirk kommt diesmal nicht allein, er hat sich mitgebracht. Er hält sich eine Halogenlampe in den Mund und man erkennt, wie es in ihm aussieht.

Töne, Texte, Bilder, Reiseberichte, Poesie und der Wahnsinn des allmächtigen Alltags. Bernemann bringt uns zum Lachen mit Dingen, die wir hassen, und er bringt uns zum Weinen mit einfühlsamen Alltagsbetrachtungen. Dirk Bernemanns bis dato persönlichstes und vielseitigstes Buch mit einem Vorwort von Mille Petrozza (Kreator).

Über den Verlag:

Ubooks steht für außergewöhnliche Literatur jenseits des Alltäglichen. Im Verlagsprogramm finden sich interessante, ungewöhnliche Werke aus den Bereichen Anti-Pop, Erotik, Fotografie und Vampir/Horror.

Über readbox publishing:

readbox publishing ist technologischer Verlagspartner im Bereich E-Book und Internetvermarktung. Neben der Plattform www.readbox.net, die zum Ziel hat, Bücher vor allem unabhängiger Verlage und Autoren („Independent Literature“) entdeckbar und in gedruckter und elektronischer Form verfügbar zu machen, hat sich das Unternehmen auf Verlagsdienstleistungen im Bereich Herstellung (E-Book-Konvertierung und -Systeme, Print-on-Demand, Hörbuchproduktionen), Vermarktung und Vertrieb (Entwicklung und Produktion von Podcast-, Video-, WebTV-Formaten) spezialisiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Exklusive Vorab-Veröffentlichung als E-Book"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften