Die Frau mit drei Berufen

Marcel Reich-Ranicki gratuliert Rachel Salamander zum 60. Geburtstag. „Obwohl sie inzwischen eine Institution geworden ist, eine dolle, eine einzigartige, ist sie glücklicherweise schön und charmant geblieben“, lobt der Literaturkritiker die Buchhändlerin und blickt auf ihr bisheriges Leben und Wirken zurück. In der „FAZ“ zeigt er sich vor allem anerkennend über ihre Berufe: „Wie schafft das alles diese zarte Frau, die die beiden Berufe, die sie ausübt – der Buchhändlerin und der Organisatorin von Kulturveranstaltungen nie gelernt hat? Aber ach, sie hat ja noch einen dritten Beruf: Als man beschloss, die einst in der Weimarer Republik von Willy Haas gegründete „Literarische Welt als Beilage der „Welt“ wiederzubeleben, schien Rachel Salamander die denkbar beste Herausgeberin.“
„Frankfurter Allgemeine Zeitung (Seite 33)

VERLAGE

Romy-Schneider-Buch: Vor dem Frankfurter Landgericht wurde der bei Blumenbar erschienene Roman „Ende der Nacht“ von Olaf Kraemer verhandelt, der „Die letzten Stunden der Romy Schneider“ (so der Wortlaut des Untertitels) romanhaft schildert.
Süddeutsche Zeitung“ (Seite 12)

Georg von Holtzbrinck: Eine Studie deckt die NS-Vergangenheit des Verlegers auf.
Süddeutsche Zeitung“ (Seite 15)


BÜCHER & AUTOREN

Mark Twain: Die „Frankfurter Rundschau“ veröffentlicht einen bisher noch unbekannten Text des amerikanischen Autors.
fr-online.de

„Ökobücher“:
Neue Ökobücher bieten außer Fakten auch Anekdoten, schräge Vergleiche und philosophischen Tiefgang
„Handelsblatt“ (Seite 11)

Friedrich Ani: Beendet nach über zwei Jahren seine Kolumne über Klassiker und Neuerscheinungen der Kriminalliteratur in der „Süddeutschen Zeitung“.
Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

AUSLAND

Frankreich: Der renommierte Verlag Gallimard (bei dem u.a. Jonathan Littell und Jean-Marie Le Clézio erscheinen) feiert sein 100-jähriges Firmenjubiläum.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 42)

USA: Den Verbrauchern stehen harte Jahre bevor, in denen sie ihre Verschuldung abbauen müssen.
faz.net

ONLINE

Schiller: Zum Schillerjahr stellt das Literaturarchiv Marbach den Dichter online.
welt.de

Handel: Amazon meldet weiterhin gute Zahlen
ftd.de

MEDIEN & MÄRKTE

Games Convention nur noch online: Nach Gründung einer Gegenveranstaltung in Köln stellt die Leipziger Messe ihre Computerspielemesse überraschend ein.
faz.net

IT-Branche: Die wachstumsverwöhnte Technologiebranche wappnet sich gegen den Nachfrageeinbruch
ftd.de

Telekommunikation: Wie die Mobilfunkbranche die Möglichkeiten der Smartphones ausreizt
„FTD“ (Seite 8)

Spielzeugmarkt: Wachstum lässt sich fast nur noch über Produkte mit Lerneffekt erzielen
„FTD“ (Seite15)

Time Warner: Der weltgrößte Medienkonzern verschärft den Stellenabbau.
„Handelsblatt“ (Seite 19)

„Zeitungszeugen“: Die dritte Ausgabe der umstrittenen Publikation wird zensiert.
„NZZ“ (Seite 24), welt.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Frau mit drei Berufen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften