Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Stiftung Lesen: Schulkassen können ihre Lieblingsbücher wählen

Endspurt beim „Internationalen Preis der jungen Leser“ – einer Initiative der arvato AG und der Stiftung Lesen, unterstützt von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), der Leipziger Buchmesse und den Bibliotheksverbänden.

Gütersloh / Mainz / Leipzig / Frankfurt a. M., 16. Januar 2009 –  Der Count-down der bislang größten Abstimmung von Kindern für Kinder zum Thema „Lieblingsbücher“ läuft: Noch bis zum 31. Januar können bundesweit Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 ihr Votum für den „Internationalen Preis der jungen Leser“ abgeben. Die Auswahlliste für die Abstimmung präsentiert 15 herausragende Kinderbuchitel: von Klassikern wie  Erich Kästners „Emil und die Detektive“ oder „Die Brüder Löwenherz“ von Astrid Lindgren bis hin zu aktuellen Bestsellern wie Cornelia Funkes „Tintenherz“ oder Christopher Paolinis „Eragon“.

„Angesichts des großen Titel-Angebots und natürlich der konkurrierenden elektronischen Medien-Angebote sehen viele Kinder und Jugendliche den Wald vor lauter Bäumen nicht“, erklärt Heinrich Kreibich, Geschäftsführer der Stiftung Lesen. „Der Internationale Preis der jungen Leser möchte hier Orientierungshilfe anbieten, indem er diejenigen direkt befragt, die am besten wissen, welche Kinder- und Jugendbücher die Leselust wecken: die Kinder und Jugendlichen selbst.“

Kostenlose  Projektmaterialien mit vielen Informationen zu den Top-Titeln wecken die Lese-Neugierde – und sorgen derzeit in Hunderten von Schulklassen für spannende Diskussionen, bevor schließlich der Klassen-Stimmzettel abgegeben wird. Alle Einsender können wertvolle Preise gewinnen – unter anderem die Teilnahme beim großen Siegerfest mit rund 1.000 Schülern auf der Leipziger Buchmesse im März 2009. Dann werden auch die Top-Titel bekannt gegeben. Initiiert haben die Kampagne die arvato AG und die Stiftung Lesen, unterstützt wird sie von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj), der Leipziger Buchmesse und den Bibliotheksverbänden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Stiftung Lesen: Schulkassen können ihre Lieblingsbücher wählen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.