Zwischen Tod und Trost

Die „Süddeutsche Zeitung“ bespricht den neuen Roman von Paul Auster, „Mann im Dunkel“, der verglichen mit früheren Romanen düsterer und weniger verspielt sei, dafür aber eine menschlichere und auch offenkundig persönlichere Seite besitze: Er sei der Familie des Schriftstellers David Grossmann gewidmet, dessen Sohn Uri 2006 bei einem Einsatz der israelischen Streitkräfte im Südlibanon umkam. Das Buch entspinne eine Parabel um das Verhältnis von privaten Katastrophen und Krieg, reflektiere einen Zusammenhang zwischen Literatur, Tod und Trost. Heikel daran wirke die Tatsache, dass der Irak in „Mann im Dunkel“ gelegentlich wie eine Parallelwelt erscheine, in Wirklichkeit aber mitten in der einzigen liege, die es gibt.

Paul Auster: Mann im Dunkel. Rowohlt 2008, 17,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Jakob Hein: Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht. Piper 2008, 16,90 Euro.
fr-online.de

Fernando Vallejo: Blaue Tage. Eine Kindheit in Medellín. Suhrkamp 2008, 22,80 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

Sachbuch

Olaf Breidenbach: Neue Wissensordnungen. Wie aus Informationen und Nachrichten kulturelles Wissen entsteht. Suhrkamp 2008, 10 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Manfred Gailus (Hg.): Kirchliche Amtshilfe. Die Kirche und die Judenverfolgung im „Dritten Reich“. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2008. 223 Seiten, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 14)

Hans Ulrich Gumbrecht u.a.: Geist und Materie – Was ist Leben? Zur Aktualität von Erwin Schrödinger. Suhrkamp 2008, 10 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 30)

W. J. T. Mitchell: Das Leben der Bilder. Eine Theorie der visuellen Kultur. C. H. Beck 2008, 16,95 Euro.
Bildtheorie. Hg. von Gustav Frank. Suhrkamp 2008, 32,80 Euro.
tagesspiegel.de

Bücher über Freelancer und neue Arbeitsverhältnisse

Markus Albers: Morgen komm ich später rein – Für mehr Freiheit in der Festanstellung. Campus 2008, 18,90 Euro

Arndt Neumann: Kleine geile Firmen – Alternativprojekte zwischen Revolte und Management. Nautilus 2008, 10 Euro

Gruppe Blauer Montag: Risse im Putz – Autonomie, Prekarisierung und autoritärer Sozialstaat. Verlag Assoziation A 2008, 14 Euro
taz.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Fernsehen

3sat zeigt ab 22.25 Uhr den ersten Teil des Fernsehfilms „Die Brüder Lautensack“ nach dem gleichnamigen Roman von Lion Feuchtwanger. Die beiden weiteren Folgen an den folgenden Tagen ebenfalls um 22.25 Uhr.

VORAUSGEHÖRT – Bücher im Radio

Ex libris, das Bücherradio auf Österreich 1, hat heute das Thema „Literatur als Spektakel“ – eine Diskussion mit den Verlegern Alexander Potyka und Jochen Jung, dem Journalisten Paul Jandl und dem Buchmarktexperten Rüdiger Wischenbart (der auch für buchreport arbeitet).
Livestream

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zwischen Tod und Trost"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften