Tandem nach Frankreich

Die zwischen der Tandem GmbH und dem drittgrößten französischen Medienkonzern Média Participations bestehende Vertriebskooperation betreffend der Kinder- und Jugendbuchmarke Fleurus wird ausgeweitet. Das meldet die Verlagsgruppe aus Königswinter.

Weiter teilt das Unternehmen mit: „Zum 1.1.2009 haben die beiden Häuser eine umfassende Lizenz- und Programmkooperation vereinbart. Sämtliche deutschsprachigen Ausgaben von Fleurus werden ab diesem Zeitpunkt von Königswinter aus lektoriert, hergestellt und vertrieben. Fünf Mitarbeiter, die den Fleurus-Vertrieb bislang von Köln aus gesteuert haben, ziehen in das Stammhaus nach Königswinter.

‚Wir freuen uns sehr über die Fleurus-Kooperation‘, so Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer Uwe Distelrath, ‚und versprechen dem Buchhandel, dass wir ihn mit qualitätsvollen Kinder- und Jugendbüchern zu familienfreundlichen Preisen unterstützen werden.‘

Lesen Sie den ausführlichen Bericht im aktuellen buchreport.express 51/2008.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Tandem nach Frankreich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis