Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

lit.COLOGNE 2009

Vom 12. bis 21. März 2009 steht Köln im Zeichen der Literatur: An zehn Festivaltagen wartet das größte Literaturfest Europas mit insgesamt 158 Veranstaltungen auf. Das diesjährige Programm der lit.COLOGNE stellt international renommierte Autoren vor, lädt zu großen Themenabenden ein, präsentiert besondere Begegnungen von Autoren mit Journalisten, Schauspielern, Film- und Theaterschaffenden, Politikern, Philosophen, Musikern, Komikern, Kabarettisten und Gourmets.

Erstklassige internationale und deutschsprachige Autoren wie zum Beispiel T.C. Boyle, Junot Díaz, Anne Michaels, Daniel Kehlmann, Tilman Rammstedt, Timothy Garton Ash, David Lodge, Péter Esterházy, Roger Willemsen, Juli Zeh, Silvia Bovenschen, Olga Tokarczuk, Joseph O’Neill, Elke Heidenreich, Peter Sloterdijk und viele mehr werden bei der lit.COLOGNE 2009 lesen, diskutieren und damit Literatur erlebbar machen.

Ferner wartet die lit.COLOGNE 2009 auch mit hochkarätigen Begegnungen auf: so trifft zum Beispiel Nicholson Baker auf Timothy Garton Ash, Oswald Kolle auf Alexa Hennig von Lange, Richard David Precht auf Iris Hanika.

Erneut gibt es Veranstaltungen, die sowohl im Erwachsenen- als auch im Kinderprogramm laufen: so z.B. Güner Yasemin Balci „Arabboy“, Amelie Fried „Schuhhaus Pallas“ und Klaus Werner-Lobo & Frank Plasberg „Uns gehört die Welt“.

Eine Riege erstklassiger deutscher Schauspieler – wie zum Beispiel Jasmin Tabatabai, Nina Petri, Nicolette Krebitz, Oliver Korittke, August Zirner, Sophie von Kessel, Stefan Kurt, Jan Josef Liefers, Suzanne von Borsody, Hannelore Hoger, – geben auch 2009 ausländischen Gästen eine deutsche Stimme.

Auswahl einiger Highlights aus dem Programm:

 Anne Michaels und Elke Heidenreich im Wintergewölbe

Zehn Jahre nach dem Welt-Bestseller „Fluchtstücke“ stellt Anne Michaels im Rahmen dieser exklusiven Vorabpremiere ihren neuen Roman „Wintergewölbe“ vor.

 Medea – Elektra – Phädra

Corinna Harfouch & DJ Shaban

Corinna Harfouch in einer Tour de Force durch die Antike und ihren mythischen

Frauengestalten in drei Teilen

 Kulturwunder Ruhrgebiet – mit Helge Schneider, Fritz Eckenga, Eva Kurowski, Sebastian23, Minck & Minck, dem Spardosen-Terzett und Jochen Malmsheimer

 Peter Sloterdijk – Du musst dein Leben ändern

Sloterdijks neuer Essay über die Natur des Menschen

 F. Scott Fitzgerald Abend – Fritzi Haberlandt, Tom Schilling und Paul Ingendaay treffen den großen Gatsby

 Nicht verschwunden – Silvia Bovenschen

 Elke Heidenreich, Anne Sofie von Otter – Ilse Weber, „Ich wandre durch Theresienstadt“

 Maria Schrader & Matthias Brandt

Das habe ich geschrieben? – Auf der Spur der Ghostwriter

Gala

„SATT – Über den leiblichen Genuss“ – das ist das Motto der großen lit.COLOGNE Gala, die am 14. März 2009 in der Kölner Philharmonie stattfindet. Und so handelt die Gala in diesem Jahr von Leidenschaft und Liebschaft, von Kochkunst und Kochkritik, von Genuss und Reue. Die gefährlichsten Anschläge werden mit dem Kochlöffel verübt, sagt man. Kochshows, Promi-Dinner, Küchenbullen – das alles macht den wahren Genießer nicht mehr satt, sondern sauer und am Ende gar krank. Die Aufregung in Erwartung eines abendlichen Beisammenseins, die Freude an liebevoll hergestelltem Essen, der Genuss der passenden Weine bleiben auf der Strecke. Wo das Diktat der Mehrheit herrscht, verliert die Kultur ihren Platz. Dem Fastfood ein Schnippchen schlagen, dem Wesentlichen Raum geben, wunderbar ernsthafte Unterhaltung. Dafür, dass das gelingt, sorgen neben vielen literarischen Texten u.a.: Der Literaturkritiker und Moderator des Abends Denis Scheck, die Schauspieler Eva Mattes und Jürgen Tarrach, der Gastrokritiker der F.A.Z. Jürgen Dollase, die Schriftstellerin Liane Dirks sowie der geniale Harry Rowohlt. Musik kommt von Sternekoch Vincent Klink & Patrick Bebelaar.

(Restkarten und 100 Stehplatzkarten an der Abendkasse)

lit.COLOGNE-Patenschaften – eine der Traditionen der lit.COLOGNE

Josef Winkler trifft Michael Stavaric

Raphael Chirbes trifft Andrés Barba

Marcel Beyer trifft Julia Schoch

Die lit.kid.COLOGNE:

Für Kinder und Jugendliche bietet die lit.kid.COLOGNE – maßgeblich gefördert durch die Imhoff-Stiftung – insgesamt 67 Veranstaltungen an: vormittags im so genannten „Klasse-Buch“-Programm, das sich an Schulklassen richtet, am Nachmittag für Kinder ab 5 Jahren.

Zu den Höhepunkten gehört beispielsweise die Veranstaltung „Nachrichten, die Geschichte machen“ mit Claus Kleber oder auch die Lesung mit Marietta Slomka, deren Buch „Kanzler lieben Gummistiefel“ Fragen aus dem politischen Alltag behandelt. Mit „Prinzessin Knöpfchen“ von Sybille Hein & Falk Effenberger präsentiert die lit.kid.COLOGNE ein Abenteuer-Musical mit Liedern zum Mitsingen. Cordula Stratmann liest aus E.B. Whites „Wilbur & Charlotte“, einem hinreißenden Klassiker der amerikanischen Kinderliteratur.

Bewährt haben sich die mehrsprachigen Lesungen und so gibt es 2009 eine französisch-deutsche Lesung (Beate Dölling & Didier Laget, „Küsse kennen keine Grenzen“), eine englisch-deutsche Lesung (Holly-Jane Rahlens, „Mein kleines großes Leben“) und zum ersten Mal eine türkisch-deutsche Lesung (Yücel Feyzioglu, „Hexe Lilli“).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "lit.COLOGNE 2009"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften