Operation Bermuda Dreieck

In der „Süddeutsche Zeitung“ berichtet der König des investigativen Journalismus, Hans Leyendecker, über den Streit um ein vielgelobtes Buch zur Stasi in den Medien. Das von der Stasi-Unterlagenbeauftragten Marianne Birthler in Berlin präsentierte und von den Medien positiv rezensierte Buch „Operation Fernsehen: Die Stasi und die Medien in Ost und West“ (Vandenhoeck & Ruprecht) sei fast vollständig vom Markt verschwunden (übrigens weder bei amazon.de noch auf der Verlags-Seite findbar). Hintergrund: Stasi-Forscherinnen hätten vor dem Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung gegen den Verlag und jene drei Autoren durchgesetzt, deren Namen auf dem Cover stehen. Vorwurf: Autoren und Verlag hätten gegen das Urheberrecht verstoßen und die klagenden Forscherinnen nicht gebührend erwähnt.

„Der Fall wirft ein Schlaglicht auf die Praktiken und Eitelkeiten im Wissenschaftsbetrieb“, so Leyendecker. „Zumindest aus Sicht der Forscherinnen stellt sich die Frage, ob Männer manchmal Frauen zur Seite drücken, um selbst ganz vorne drauf zu stehen.“ Das Landgericht Berlin habe geurteilt, dass die Erwähnung der Forscherinnen „auf Seite 21 unten“ nicht zur Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts genüge.

„Süddeutsche Zeitung“ (S. 17)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse

Belletristik

Christoph Buchwald, Ulf Stolterfoht (Hg.): Jahrbuch der Lyrik. S. Fischer 2008, 18,– Euro.
Hans Jürgen Balmes u.a. (Hg.): Lyrikosmose. Neue Rundschau 119. Jg., Heft 1. S. Fischer 2008, 12 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 34)

Juri Andruchowytsch: Geheimnis. Sieben Tage mit Egon Alt. Suhrkamp 2008, 24,80 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Xaver Bayer: Die durchsichtigen Hände. Jung und Jung 2008, 19,80 Euro.
nzz.ch

J.M. Guelbenzu: Stört den Mörder nicht. C. Bertelsmann 2008, 19,95 Euro.
focus.de

Dorothea Grünzweig: Die Auflösung. Gedichte. Wallstein 2008, 19,90 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Sachbuch

Vaughan Hart: Sir John Vanbrugh – Storyteller in Stone. Yale University Press 2008, 35 Pfund.
nzz.ch

Andreas Kossert: Damals in Ostpreußen. Der Untergang einer deutschen Provinz. DVA 2008, 19,95 Euro.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Marleen Stoessel: Lob des Lachens. Eine Schelmengeschichte des Humors. Insel Verlag 2008, 15 Euro.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 34)

Enzo Traverso: Im Bann der Gewalt. Der europäische Bürgerkrieg 1914–1945. Siedler 2008, 24,95 Euro.
nzz.ch

Wilfried Witte: Tollkirschen und Quarantäne. Die Geschichte der Spanischen Grippe. Wagenbach Verlag 2008, 16,90 Euro.
fr-online.de

VORAUSGESEHEN – Bücher im Kino und Fernsehen

Fernsehen

Die „Welt“ verreißt den ARD-Film über das Leben des Münchner Kabarettisten Karl Valentin von Regisseur Jo Baier („Liesl Karlstadt und Karl Valentin“, heute, 20.15 Uhr). Der Film scheitere der Fernsehfilm auf allen Ebenen, der privaten, zeitgeschichtlichen, komischen und schauspielerischen.

welt.de, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 40), tagesspiegel.de

Kino

Top-Thema in den Feuilletons bleibt die am Donnerstag anlaufende „Tintenherz“-Verfilmung. Die „FAZ“ moniert, der Film wirke erheblich glatter und harmloser, als es der Stoff verdient habe – dafür seien Ausstattung und Special Effects vom Feinsten. Unerträglich pathetisch sei jedoch die filmische Interpretation des Vorlesen und dabei Dinge lebendig Machens: „mit übertriebener Betonung, geradezu komödiantenhaft sprechen, so jedenfalls, dass keine Bücherfigur, die ihre fünf Sinne beisammen hat, dadurch zum Verlassen der Seiten bewegt werden kann.“
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 37), taz.de, tagesspiegel.de, fr-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Operation Bermuda Dreieck"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
2
Sparks, Nicholas
Heyne
3
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
4
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
5
Schätzing, Frank
Kiepenheuer & Witsch
10.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX