Aus fünf werden drei

Als erwarteten Umbau kommentiert die „New York Times“ die aktuellen Veränderungen bei Random House USA. Für das „Wall Street Journal“ ist es die erste bemerkenswerte Entscheidung des im Frühsommer als neuer Random House-Chef angetretenen Markus Dohle. Der hatte die RH-Mitarbeiter gestern (Ortszeit) über Einzelheiten der neuen Strukturen und Führungslinien informiert. Mit den Veränderungen solle das Teamwork in der Gruppe befördert und das Wachstumspotenzial angesichts der herausfordernden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen maximiert werden:

  • Die Random House Publishing Group unter Führung von Gina Centrello integriert die Imprints der Bantam Dell Publishing-Gruppe.
  • Knopf unter Leitung von Sonny Metha wächst durch die Integration der Imprints Doubleday und Nan A. Talese.
  • Crown Publishing-Chefin Jenny Frost übernimmt die anderen Imprints der Doubleday-Gruppe, Broadway, Doubleday Business, Doubleday Religion und WaterBrook Multnomah.

Konsequenz in der Führungsspitze: Bantam Dell-Chef Irwyn Applebaum scheidet aus, für Doubleday-Präsident Stephen Rubin wird eine neue Funktion im direkten Umfeld von Dohle geschaffen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Aus fünf werden drei"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.