Erotische Entdeckungen

Belletristik

Nicht nur im Hardcover, sondern auch im Taschenbuch macht Krimi-Autorin Elizabeth George Boden gut: 2005 im Hardcover erschienen, rückt „Wo kein Zeuge ist“ (Goldmann) in der zweiten Erscheinungswoche auf Platz 2 vor. Höchster Neuzugang ist Rebecca Martins Roman „Frühling und so“ (Anais, Platz 15), in dem die Protagonistin auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt allerlei erotische Abenteuer erlebt und dabei ihr Herz immer wieder an die Falschen verschenkt.

Sachbuch

Mit seinem Fortsetzungsband „Happy Aua 2“ (KiWi) lädt Bastian Sick zu einem neuen Spaziergang durch die Niederungen der Speisekarten, über die Hochebenen der Bedienungsanleitungen bis hinein in die entlegensten Winkel der Internetportale und Boulevardmagazine. Neu auf Platz 8. Die bei Herder erschienene „Jesus von Nazareth“-Biografie von Joseph Ratzinger, Papst Benedikt XVI., steigt im Taschenbuch auf Platz 46 ein.

Anklopfer der Woche

Ulrike Bornschein kommentiert in „Bei Anruf nackt“ (Heyne) ihre Internetpartnersuche. Das Buch klopft auf Platz 59 an.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erotische Entdeckungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr
  • »Die Endverbraucher entdecken und mit ihnen ins Geschäft kommen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    16.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten