Seele im Selbstversuch

In der „Zeit“ schreibt Iris Radisch einen besonders hübschen Text über den Fantasy-Schmöker „Seelen“ von der US-Autorin Stephenie Meyer (Foto) (Carlsen 2008, 24,90 Euro). Aufgeschreckt von der Begeisterung ihrer halbwüchsigen Tochter (der „Pubertantin“) für das Buch, sorgt sich die gestrenge Kritikerin zunächst um deren Literaturgeschmack und diagnostiziert: „Es muss einmal gesagt sein: Zwischen den Büchern, die wir den Kindern ans Herz legen, und den Büchern, die sie wirklich gerne lesen, gibt es so manches Mal ein schwarzes Loch, in dem unsere edelsten literaturpädagogischen Hoffnungen verschwinden.“

Nach einem „Selbstversuch“ („862 Seiten ,Seelen’ in drei Tagen, ein Tag unter dem Rekord der Pubertantin“) befindet Radisch aber dann: „Das Ergebnis versöhnt Mutter und Tochter wieder in alter Zweisamkeit. Beide finden die Meyer entschieden besser als die Rowling. Meyers Sätze, sagt die Tochter, seien einfach schöner (…). Der Mutter gefällt, dass die Meyer-Welten und die darin handelnden Personen nicht wie bei Rowling so unerbittlich in in Gut und Böse sortiert werden.“
„Zeit“ (Seite 55)

NACHGELESEN – Bücher in der Presse


Belletristik

Anne Enright: Das Familientreffen. Roman. DVA 2008, 19,95 Euro
„Zeit“ (Seite 75)

Selma Lagerlöf: Liebesgeschichten. dtv 2008, 8,90 Euro
Selma Lagerlöf: Herrn Arnes Schatz. Manesse 2008, 12,90 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 34)

John le Carré: Marionetten. Ullstein 2008, 22,90 Euro
„Zeit“ (Seite 80)

Patrick McCabe: Winterwald. Berlin Verlag 2008, 19,90 Euro
„Zeit“ (Seite 75)

Arnold Stadler: Salvatore. S. Fischer 2008, 17,90 Euro
nzz.ch

Ahmed Toufiq: Abu Musas Nachbarinnen. Roman. Insel 2008, 19,80 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

Anya Ulinich: Petropolis. Die große Reise der Mailorder-Braut Sascha Goldberg, dtv premium 2008, 14,90 Euro
„Brigitte“ (Seite 100)

Sachbuch

Kurt Drawert: Ich hielt meinen Schatten für einen anderen und grüßte. C.H. Beck 2008, 19,90 Euro
„Zeit“ (Seite 74)

Brigitte Hamann: Hitlers Edeljude. Das Leben des Armenarztes Eduard Bloch. Piper 2008, 24,90 Euro
„Zeit“ (Seite 77)

Loki Schmidt: Erzähl doch mal von früher. Hoffmann und Campe 2008, 19,95 Euro
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (Seite 33)

Paul Veyne: Die griechisch-römische Religion. Kult, Frömmigkeit und Moral. Reclam 2008, 19,90 Euro
Paul Veyne: Als unsere Welt christlich wurde. Aufstieg einer Sekte zur Weltmacht. C.H. Beck 2008, 19,90 Euro
„Süddeutsche Zeitung“ (Seite 14)

„Zeit“-Extra Kinder- und Jugendbuch

Rotraud Susanne Berner: Nacht-Wimmelbuch. Gerstenberg 2008, 12,90 Euro
(Seite 63)

Franziska Biermann: Der faule Kater Josef. Residenz Verlag 2008, 14,90 Euro
(Seite 56)

Wolf Erlbruch: Kinderzimmerkalender 2009. Peter Hammer Verlag 2008, 19,90 Euro
(Seite 55)

Theodor Fontane / Tobias Krejtschi: John Maynard. Kindermann Verlag 2008, 14,50 Euro
(Seite 57)

Marjolijn Hof: Tote Maus für Papas Leben. Bloomsbury 2008, 9,90 Euro
(Seite 62)

Heinz Janisch / Wolf Erlbruch: Der König und das Meer. Sanssouci / Hanser 2008, 10 Euro
(Seite 55)

Eva Muszynski / Karsten Teich: Cowboy Klaus und das pupsende Pony. Tulipan Verlag 2008, 7,95 Euro
(Seite 58)

Sven Nordquist: Wo ist meine Schwester? Oetinger 2008, 19,90 Euro
(Seite  63)

Susanne Partsch / Rosemarie Zacher: Der Traum vom Fliegen. Bloomsbury 2008, 14,90 Euro
(Seite 62)

Elisabeth Zöller / Andreas Schick / Anne Bischoff: Unschlagbar. Das Buch, das dich eggen Gewalt stark macht. Fischer Schatzinsel 2008, 12,90 Euro
(Seite 63)

VORAUSGESEHEN – Der Filmtipp

Mäßige Kritiken bekommt Julian Jarrolds Verfilmung des Klassikers „Wiedersehen mit Brideshead“ von Evelyn Waugh (als Filmbuch gerade wieder erschienen bei List TB, 8,95 Euro), die heute in die Kinos kommt. „Julian Jarrold ist dazu wenig mehr eingefallen, als Waughs zwiespältige Haltung zum Katholizismus einseitig zuzuspitzen und die Handlung auf teilweise entstellende Weise zu raffen“, kritisiert etwa die „Frankfurter Rundschau“. „Vom Geist des Romans und seiner Fernsehadaption bleibt lediglich der modische Aspekt erhalten.“ Dem Rezensenten sei der Film „nach einer guten Stunde zum rasant anwachsenden Ärgernis“ geworden.
fr-online.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Seele im Selbstversuch"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften