Manteuffel: maximal anders

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ porträtiert heute „Harry Potters neue Stimme“: den Schauspieler Felix von Manteuffel, der die Bücher von Joanne K. Rowling für den Hörverlag neu vorträgt. Noch knapp zweihundert Seiten fehlten ihm, dann habe er die sieben Bände „Harry Potter“ vollständig eingelesen. Der Verlag wolle das Projekt weniger als Konkurrenz zu Rufus Beck verstanden wissen denn als Beweis dafür, wie unterschiedlich ein Werk durch die individuelle Stimme, Tonlage, Melodie und Duktus wirken könne. Und so ergäben erste Hörproben einen Maximalunterschied zu Rufus Beck, dessen Lesung Felix von Manteuffel, wie er erzählt habe, bis heute nicht gehört hab, um unvoreingenommen an das Werk herangehen zu können. „Dunkler und erwachsener wirkt auch die neue Aufmachung, die der Hörverlag Manteuffels Lesung angedeihen lässt. Doch vor allem die Lesung selbst dürfte ,Harry Potter‘ neue Zuhörer bescheren“, vermuten die Frankfurter.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 40)

BÜCHER & AUTOREN

Jean-Éric Green: Julien Greens Sohn hat ein Buch über den Vater, über Homosexualität und die Peinlichkeit Sarkozys geschrieben.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 40)

Milan Kundera: Dem tschechischen Schriftsteller fällt bislang wenig ein zu den schweren Vorwürfen, 1950 den Westagenten Miroslav Dvoracek ans Messer der damaligen stalinistischen Prager Machthaber geliefert zu haben.
welt.de

Cees Noteboom: Wie der Schriftsteller an der Ausleihe der Berliner Staatsbibliothek scheiterte.
welt.de

Atiq Rahimi: gewinnt den Goncourt – eine vortreffliche Wahl.
„Süddeutsche Zeitung“ (S. 16)

Hans Werner Richter: Der literarische Herbergsvater, Kopf der Gruppe 47, wäre heute 100 Jahre alt geworden.
welt.de

Roberto Saviano: Zumindest indirekt erklärt sich die Nobelpreis-Jury mit dem von der Mafia verfolgten Schriftsteller solidarisch.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

Carlos Ruiz Zafón: Interview über den neuen Roman „Das Spiel des Engels“ und warum gerade „Star Wars“ für ihn so inspirierend ist.
welt.de

MEDIEN & MÄRKTE

Einzelhandel: leidet unter der Finanzkrise und dem wirtschaftlichen Abschwung, Hoffnung macht das Weihnachtsgeschäft, immerhin soll es hier keine weiteren Einbrüche geben.
handelsblatt.com

Fernsehen: ARD schildert in einem Buch auf knapp 280 Seiten das eigene blühende Kulturangebot – wirkt wie eine Replik auf Marcel Reich-Ranicki.
fr-online.de

Franchisewirtschaft: Immer mehr Existenzgründer werden Franchisenehmer, die bekannten Marken erleichtern den Sprung in die Selbstständigkeit.
tagesspiegel.de

Medien: Bertelsmann spürt deutlich die Eintrübung der Konjunktur und erwartet einen Gewinneinbruch; Konzern-Chef Hartmut Ostrowski muss feststellen, dass sein Konzern mit dem organischem Wachstum nur mühsam vorankommt.
handelsblatt.com, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 16), „Süddeutsche Zeitung“ (S. 24)

Medien: Premiere forciert den Konzernumbau.
handelsblatt.com

Musik: Deutsche Telekom erwägt, ein Musikabonnement für Handys einzuführen.
ftd.de

SZENE

Ferran Adrià: Der Starkoch behauptet, einen besseren Hamburger als McDonald’s könne man gar nicht machen – Verrat an der eigenen Zunft.
„Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (S. 33)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Manteuffel: maximal anders"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften